Aldi: Medion Akoya P4010 D (MD8850) – All-in-One-PC mit Touchscreen

Veröffentlicht am: 9. November 2009 Aktualisiert am: 9. November 2009

Am 12.11. bietet Aldi einen All-in-One PC Medion Akoya P4010 D mit Touchscreen an. Der Kostenpunkt bei diesem Gerät liegt bei 699 Euro. In diesem Artikel sagen wir ihnen, was der PC bietet und für wen er sich eignet.

Ausstattung des Medion Akoya P4010 D

  • Intel® Pentium® Prozessor T4400 mit Dual-Core Technologie 2,20 GHz
  • 4 GB DDR2 SDRAM-Arbeitsspeicher
  • Berührungsempfindlicher Bildschirm mit Single-Touch-Steuerung
  • NVIDIA® GeForce® 9100 MG DirectX® 10 Grafik mit 256 MB Shared Memory
  • 4 in 1-Multikartenleser
  • USB, LAN

Schnittstellen und Kommunuktation Medion Akoya P4010 D

  • Wireless LAN 802.11 n-Draft Technologie
  • LAN
  • Webcamn

Geschwindigkeit und Ausstattung des Medion Akoya P4010 D

Im Medion Akoya P4010 D ist ein stromsparender Notebook Prozessor verbaut. Es handelt sich um einen Pentium Dual Core mit einer Talktfrequenz von 2,2 Gigahertz. Damit lassen sich Büroanwendungen wie Office problemlos ausführen und auch für Bildbearbeitung sollte der Prozessor ausreichen. Im Zusammenhang mit der schwachen Grafikkarte ist ein Spielen von neueren Games beinahe nicht möglich. Es würde ruckeln und die FPS sind auch sehr niedrig. Als Festplatte im Medion Akoya P4010 D wurde 1TB verbaut. Allerings entspricht dies nur 931 Gigabyte, da die Umrechnungen hier genauer sind, als die Hersteller angeben.

Bildschirm Medion Akoya P4010 D

Der Bildschrim des Medion Akoya P4010 D ist sehr gut und bietet ein Breitbild Format 16:Das ist die gleiche Auflösung wie bei Full-HD-Fernsehgeräten.

Prozessor Medion Akoya P4010 D

Durch den stromsparenden Prozessor und auch der Monitor ist sehr stromsparend, liegt der Verbrauch des Gerätes bei nur 60 Watt und ist zudem angenehm leise.

Touchscreen Medion Akoya P4010 D

Das besondere am Medion Akoya P4010 D ist der Touchscreen. Mit ihm lassen sich Anwendungen und Internetseiten mit Handbewegungen öffnen, eingeben und vieles mehr. Allerdings ist der Bildschirm nicht Multitouch fähig, wie es bei höherwertigen Geräten der Fall ist. Ein Zoomen mit zwei Fingern ist nicht möglich. Allerdings ist eine Maus und eine Tastatur (beide Funk) beigelegt.

Medion Akoya P4010 D Der Aldi-PC hat einen Touchscreen. Über die virtuelle Tastatur geben Sie beispielsweise Internetadressen ein.

Fazit Medion Akoya P4010 D

Der Medion Akoya P4010 D ist gut ausgestattet und ein sehr günstiger Touchscreen PC. Zudem ist er stromsparend und wird mit Windows 7 ausgeliefert. Gamer werden mit diesem Gerät aber nicht viel anfangen können.

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Aldi: Medion Akoya P4010 D (MD8850) – All-in-One-PC mit Touchscreen weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

0 Comments

No Comments Yet!

Let me tell You a sad story ! There are no comments yet, but You can be first one to comment this article.

Write a comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Virtuelle Realität begeistert auf der Gamescom

Virtuelle Realität begeistert auf der Gamescom

0 comment Read Full Article