Aldi: Medion Akoya P7340 D (MD 8858) – Ab 26. November

Veröffentlicht am: 21. November 2009 Aktualisiert am: 21. November 2009

Ab dem 26. November gibt es bei Aldi wieder ein PC Schnäppchen: Einen Medion Akoya P7340 D zum Preis von 599 Euro. Wie sich das Medion Akoya P7340 D Schnäppchen schlägt und wie es ausgestattet ist, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Bei dem Medion Akoya P7340 D handelt es sich um einen Multimedia PC, welches sowohl zum Fernsehen schauen, als auch zum Spielen anbietet. Dank des starken Prozessors sollte dies kein Problem sein. Lediglich die Grafikkarte ist nur mittelmaß, sodass Spiele der neueren Generation wohl nur in einer niedrigen oder mittleren Auflösung spielbar sind.

Aber auch Fernsehen ist kein Problem. Denn derMedion Akoya P7340 D besitzt einen HD TV-Tuner

Ausstattung des Medion Akoya P7340 D (MD 8858)

  • Intel Core 2 Quad Q8300 CPU (2,5GHz)
  • 1 TB (1000GB) Festplatte
  • 4GB DDR2-RAM
  • NVIDIA GeForce GT240 Grafik mit 512MB GDDR5
  • Windows 7 32 bit vorinstalliert

Multimedia

  • DVB-S2, DVB-S, DVB-T, Analog Tuner
  • Fernbedienung

Schnittstellen

  • 6 X USB 2.0
  • FireWire, LAN, DVI, VGA out, HDMI, eSATA
  • DVD Brenner

Windows 7 vorinstalliert – Medion Akoya P7340 D (MD 8858)

WIndows 7 ist bereits vorisntalliert. Allerdings nur die 32 bit Version. Warum dies gemacht wurde ist fraglich, denn im PC sind 4GB Arbeitsspeicher verbaut. Die 32 bit Version kann allerdings nur maximal 3 GB nutzen. Es ist daher anzuraten, die 64 bit Version zu installieren. Diese liegt als Recovery bei.

Die Grafikkarte beim Medion Akoya P7340 D (MD 8858)

Die Grafikkarte ist eine Einsteigergrafikkarte. Beim Medion Akoya P7340 D (MD 8858) ist eine NVIDIA GeForce GT240 verbaut, welche nur bei niedrigen Spieleinstellungen genügend Leistung bietet, um auch neuere Spiele flüssig zu spielen. Laut einigen Tests sind die Bilder pro Sekunde (Frames per Second) allerdings nur sehr gering. Eventuell ist es für Spieler anzuraten, eine bessere Grafikkarte zu kaufen.

HD TV auf dem Medion Akoya P7340 D (MD 8858)

Dank einer Fernbedienung ist der Medion Akoya P7340 D (MD 8858) auch vom Sofa oder Bett steuerbar. Hinzu kommt ein HD TV Tuner, sodass dieser PC sich bestens für das Fernsehen eignet.

Fazit Medion Akoya P7340 D (MD 8858)

Das Medion Akoya P7340 D (MD 8858) ist ein gut ausgestatteter Multimedia PC. Sowohl durch den HDTV Tuner, als auch durch die große Festplatte und einem schnellen Prozessor eigenet sich dieser hervorragend für alle Bereiche des Lebens. Einzig Spieler müssten auf eine bessere Grafikkarte nachrüsten, da es sich lediglich um eine Grafikkarte im Einsteigersegment handelt.

Mehr Informationen zum Medion Akoya P7340 D (MD 8858) findet ihr bei Aldi Nord, Aldi Süd und bei Hofer.

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Aldi: Medion Akoya P7340 D (MD 8858) – Ab 26. November weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

3 Comments

  1. Heiko Barrach
    Heiko Barrach November 28, 22:48

    Hm.. zwei Anmerkungen dazu:
    a) wie installiert man die 64Bit-Version von Win7 denn nun genau? (Und: Sind dann nicht die ganzen Treiber weg bzw. wo sind deren 64bit-Pendants?)

    b) nutzt das überhaupt etwas wenn (lt. Handbuch) der interne RAM gar nicht über 4GB hinaus erweitert werden kann?

    Reply to this comment
    • Robert Klaffer
      Robert Klaffer Dezember 08, 06:44

      Ist tatsächlich ein Problem! Auf der CD ist kein 64 Bit- Treiber für den TV- Tuner drauf und bei Medion gibt es auch nur .sys Dateien die nicht geöffnet werden können! Suche weiter!

      Reply to this comment
  2. Mike Loury
    Mike Loury November 30, 15:33

    Auch ich interessiere mich wie genau die Win7 64bit Installation funktioniert; vorinstalliert und beigefügt ist die home-version

    Danke im Voraus.

    Reply to this comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Tablets bald Notebookersatz?

Tablets bald Notebookersatz?

0 comment Read Full Article