Das neue Apple iPad 2 und iOS 4.3 – Facetime, Garageband und iMovie

Veröffentlicht am: 3. März 2011 Aktualisiert am: 3. März 2011

Gestern hat Apple auf der Keynote das neue Apple iPad 2 und das neue Betriebssystem iOS 4.3 vorgestellt. Obwohl sich Steve Jobs aufgrund seines Gesundheitszustandes eine Auszeit genommen hatte, so überraschte er gestern, indem er das neue iPad vorstellte. Allerdings nannte er zahlreiche Fakten, die bereits im Vorfeld ans Tageslicht kamen.

Das Apple iPad 2

Was hat sich im Gegensatz zum iPad „1“ geändert. Das iPad 2 ist um 33 Prozent dünner und um 15 Prozent leichter geworden. Es ist nämlich nur noch 8,8 Millimeter dünn und 600 Gramm schwer. Desweiteren besitzt das iPad 2 einen A5-Dual-Core-Prozessor (doppelt so schnell) und eine verbesserte Grafikleistung (neunmal so schnell). Mit dabei beim iPad 2 ist jetzt auch eine Kamera, je eine auf der Vorderseite und eine auf der Rückseite. Die Akkulaufzeit soll weiterhin rund 10 Stunden betragen.

Damit kann man mittels Facetime nun auch mit dem iPad Videotelefonie betreiben. Auch weitere Apps wie Garageband und iMovie erscheinen mit dem iPad 2. Mit Garageband soll jeder Musik machen können und iMovie wurde auf das größere Display vom iPad angepasst.

Das Apple iPad 2 wird am 11. März 2011 in den USA in den Farben weiß und schwarz erscheinen. Nur zwei Wochen später am 25. März 2011 soll auch in Deutschland das iPad zu kaufen sein. Die billigste Variante beginnt wieder bei 499 Dollar. Das „Basisgerät“ besitzt Wifi und 16 GB Speicher. Für 629 Dollar bekommt man das iPad 2 mit Wifi+3G und 16 GB Speicher. In Deutschland wird Dollar wohl 1:1 in Euro ersetzt, sodass das günstigste Gerät 499 Euro kosten wird, doch mehr wird man in zwei Wochen wissen.

iOS 4.3

Neben dem iPad 2 soll auch eine neue Version vom Apple Betriebssystem iOS erscheinen. Dieses soll eine verbesserte Performance beim surfen mit dem Safari Browser bieten. Desweiteren soll es das Home Sharing erlauben, womit man Musik bzw. Audiodateien über Airplay streamen kann. Auch soll man einen WLAN Hotspot einrichten können, wodurch man so ganz einfach mit dem Notebook über das iPad ins Internet gehen kann.

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Das neue Apple iPad 2 und iOS 4.3 – Facetime, Garageband und iMovie weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

0 Comments

No Comments Yet!

Let me tell You a sad story ! There are no comments yet, but You can be first one to comment this article.

Write a comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Anti-Spyware: So verhindern Sie, ausspioniert zu werden

Anti-Spyware: So verhindern Sie, ausspioniert zu werden

0 comment Read Full Article