Schnick Schnack Schnuck – Stein, Schere, Papier – Java Applet

Veröffentlicht am: 2. Februar 2009 Aktualisiert am: 2. Februar 2009

In unserer Serie „Programmierung mit Java“ soll es weitergehen. Nachdem SHOKer euch mit einem Java Applet für sein Spiel Reversi versorgt hat, möchte ich mit einem Anfänger-Applet nachlegen.

Dabei wird das Spiel Schnick Schnack Schnuck simuliert. Es wird dabei zufällig eine Zahl 0, 1 oder 2 generiert. 0 steht dabei für Stein, 1 für Schere und 2 für Papier.

Zunächst sollen jedoch die Namen von Spieler 1 und Spieler 2 eingegeben werden sowie festgelegt werden, wieviele Runden gespielt werden sollen. Wenn auf den Button geklickt wird, sollen die Runden gespielt werden und ein Ergebnis angezeigt werden.

So funktionierts

1. Random hinzufügen: Damit wir Zufallswerte bekommen, muss man etwas importieren.

import java.util.Random;

2. Variablen definieren:

  private int zufall1, zufall2, a, b;
  private String runden;
  Random randomizer1 = new Random();
  Random randomizer2 = new Random();
  • zufall: Ermittelt den Zufallswert für Spieler 1
  • zufall2: Ermittelt den Zufallswert für Spieler 2
  • a: Gewinnt ein Spieler, wird die Variable um 1 erhöht (gleiches gilt für b)
  • runden: nicht zwingend notwendig; holt nur den Wert vom Textfeld „tfrunden“
  • Random randomizer1: ermittelt den Zufallswert, welcher später unter zufall1 gespeichert wird

3. Das Programm

      runden = tfrunden.getText();
      int runde = Integer.parseInt(runden);

Zunächst wird vom Textfeld tfrunden der Wert unter „runden“ gespeichert und dann in einen Integer-Wert umgewandelt in „runde“. Dann geht es in die For Schleife. int i wird dem Wert 0 zugewiesen und solange i kleiner als der int runde ist, soll die Schleife durchgelaufen werden.

for (int i = 0; i < runde; i++) {
      zufall1 = randomizer1.nextInt(3);
      zufall2 = randomizer2.nextInt(3);

      if ((zufall1==0) && (zufall2==1)) a++;
      if ((zufall1==1) && (zufall2==2)) a++;
      if ((zufall1==2) && (zufall2==0)) a++;

      if ((zufall1==0) && (zufall2==2)) b++;
      if ((zufall1==1) && (zufall2==0)) b++;
      if ((zufall1==2) && (zufall2==1)) b++;
      }

Zum Schluss muss es nur nach ausgegeben werden

ausgabe();

Was ausgabe(); macht, wird hier festgelegt:

private void ausgabe() {
    if (a==b) tfsieger.setText("Unentschieden");
    else if (a>b) tfsieger.setText(tfspielera.getText() + " hat gewonnen");
    else tfsieger.setText(tfspielerb.getText() + " hat gewonnen");
}

Und schon ist das Spiel fertig.

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Schnick Schnack Schnuck – Stein, Schere, Papier – Java Applet weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

0 Comments

No Comments Yet!

Let me tell You a sad story ! There are no comments yet, but You can be first one to comment this article.

Write a comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Perfekte Homepage für Unternehmen

Perfekte Homepage für Unternehmen

0 comment Read Full Article