Die Hochzeitszeitung – ein Meisterwerk vom Laien

Veröffentlicht am: 12. Februar 2014 Aktualisiert am: 12. Februar 2014

Eine schön gestaltete, professionell gedruckte Hochzeitszeitung erscheint oft wie von Meisterhand gefertigt. Tatsächlich gelingt solch ein kleines Kunstwerk aber auch dem Laien – wichtig ist nur das passende Werkzeug. Entgegen mancher Vorstellung ist zum Erstellen einer Hochzeitszeitung kein teures Grafikprogramm nötig. Stattdessen benötigen die Trauzeugen, Freunde oder Familien des Brautpaares lediglich Ideen, Kreativität, Fotos, Gedichte und eine entsprechende Software. Zur Erstellung einer Hochzeitszeitung eignet sich beispielsweise die kostenlose Software von diehochzeitsdrucker.de, mit deren Hilfe sich eine professionelle Hochzeitszeitung Schritt für Schritt erstellen lässt.

Vom ersten Foto zur fertigen Zeitung

Die Software für die Hochzeitszeitung führt Schritt für Schritt durch das Programm und erlaubt sowohl die Umsetzung eigener Ideen als auch das Nutzen zahlloser Vorlagen. Vor Beginn der Erstellung sollte festgelegt werden, welche Anforderungen die Hochzeitszeitung erfüllen soll. Dieses klassische Hochzeitsgeschenk kann sowohl ein Erinnerungsstück für das Brautpaar sein als auch das Resümee einer langen Freundschaft oder ein Ausdruck familiärer Verbundenheit. Für das Brautpaar und die Hochzeitsgäste sind mit einer Hochzeitszeitung Erinnerungen verknüpft, sodass sie in jedem Fall mit reichlich Fotos und Anekdoten bestückt werden sollte. Weiterhin benötigen Sie individuelle Texte, Gedichte, witzige Sprüche, Interviews mit dem Brautpaar oder den Gästen und weitere lustige Gimmicks, etwa Rezepte für die Liebe, Ehebarometer oder amouröse Wettervorhersagen, mit denen Sie die Hochzeitszeitung zum ganz persönlichen Geschenk gestalten können. Alles Weitere übernimmt schließlich die kostenlose Software, mit deren Hilfe Sie:

– Fotos einfügen und anpassen
– Texte und Grafiken einfügen
– aus zahlreichen Gestaltungsvorschlägen wählen
– das Cover aussuchen und individualisieren
– QR-Codes einfügen und
– ein echtes Impressum gestalten können.

Darüber hinaus erlaubt die integrierte Datenbank der Software für die Hochzeitszeitung Zugriff auf Hunderte Gimmicks, darunter Hochzeitsrätsel, Stammbäume und Kleinanzeigen, sodass die fertige Hochzeitszeitung nicht nur ein wundervolles Geschenk, sondern gleichzeitig ist kurzweiliger Spielspaß für die Hochzeitsfeier werden kann.

Designbeispiele oder künstlerische Freiheit

Mit einer Software zur Gestaltung der Hochzeitszeitung haben Sie sowohl die Möglichkeit der freien Gestaltung als auch der Nutzung von Designbeispielen. So kann mit Hilfe der Software also auch sehr kurzfristig noch eine Hochzeitszeitung erstellt werden. Die Designvorschläge orientieren sich allesamt an der Aufmachung bekannter Magazine, etwa dem Stern, dem Spiegel, der Geo oder der Zeit. Darüber hinaus lassen sich auch die Seiten freihand oder mittels Vorlagen gestalten. So beinhaltet das Programm zum Beispiel Jahres- und Liebeshoroskope sowie romantische Clip Arts und Comics, die auf das Brautpaar individualisiert werden können.

Wenn Laien zu Profis werden

Aufgrund der einfachen Handhabung und der Übersichtlichkeit der Software, ist das Gestaltungsprogramm besonders für Computerlaien geeignet, die sich das Erstellen einer Hochzeitszeitung eigentlich gar nicht zugetraut hatten. Die Software führt Schritt für Schritt über jede einzelne Seite und erlaubt dabei immer den Zugriff auf Vorlagen. Selbst der Druck der fertigen Zeitung ist ein Kinderspiel – er kann nämlich direkt online veranlasst werden.

 

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Die Hochzeitszeitung – ein Meisterwerk vom Laien weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

About Author

admin

admin

0 Comments

No Comments Yet!

Let me tell You a sad story ! There are no comments yet, but You can be first one to comment this article.

Write a comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Handygames und die Möglichkeiten

Handygames und die Möglichkeiten

0 comment Read Full Article