Tintenstrahldrucker im Büro? HP Officejet macht es möglich

Veröffentlicht am: 14. April 2014 Aktualisiert am: 15. April 2014
HP Officejet Pro X576

HP Officejet Pro X576

Bereits vor einiger Zeit hatten wir euch die neue HP Officejet Reihe vorgestellt. In diesem Artikel gehen wir der Frage nach: Tintenstrahldrucker im Büro – ist das überhaupt möglich?

Im Büro ist es wichtig, dass die Unterlagen von der Qualität, Leistung und Zuverlässigkeit top sein müssen, bestenfalls in kürzester Zeit gedruckt. Entsprechend werden hier vorwiegend Laserdrucker eingesetzt.

Mit der HP Officejet Pro Serie ist dies nun auch mit einem Tintenstrahldrucker möglich. Dieser ist nicht nur zuverlässig, sondern halt auch kosteneffizient. Entsprechend wurde die Serie von HP speziell für die Anforderungen im Büro von Unternehmen entwickelt.

Mythos: Tintenstrahldrucker sind einfach nicht für Unternehmen gemacht

Mit diesem Mythos hat HP nun endgültig aufgeräumt. Auch Tintenstahldrucker sind für das Unternehmen geeignet. Die Druckerreihe eignet sich dabei perfekt für Arbeitsgruppen mit bis zu 15 Mitarbeitern. So ist dieser Tintenstrahldrucker genauso leistungsfähig wie ein Laserdrucker.

Die HP Officejet Pro Reihe lässt sich nahtlos in jede Büroumgebung integrieren. Die Drucker sind dabei mit einer robusten Hardwareschale versehen, sodass dieser den Büroalltag locker wegsteckt.

Wer für seine Firma eine neue Druckumgebung sucht, sollte sich einmal den HP Officejet Pro ansehen, den es in verschiedenen Varianten und Preisen gibt.

Weitere Vorteile der HP Officejet pro Reihe

Außerdem erfüllen die Produkte der Serie HP Officejet Pro X und 200 die Voraussetzungen für einen HP Managed Print Services Vertrag – ohne das laufend eine erneute Qualifizierung notwendig ist.

Des Weiteren besitzt die HP Officejet Pro X Serie energie- und abfallsparende Eigenschaften. So verbraucht der HP Officejet Pro X 50 Prozent weniger Energie (diese Angabe stammt von HP und als Vergleich dienten die von den Herstellern publizierten technischen Daten des schnellsten verfügbaren Farbmodus und bezieht sich auf Farb-Laser-Multifunktionsdrucker unter 1.000€, sowie Farblaserdrucker unter 800€ ab März 2012, basierend auf dem Marktanteil laut IDC ab Q1 2012 und internen Druckertests von HP im schnellsten verfügbaren Farbmodus (4-seitige Musterdokumente getestet nach ISO 24734)).

[gesponserter Artikel]

&nbs

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Tintenstrahldrucker im Büro? HP Officejet macht es möglich weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

About Author

admin

admin

0 Comments

No Comments Yet!

Let me tell You a sad story ! There are no comments yet, but You can be first one to comment this article.

Write a comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Handygames und die Möglichkeiten

Handygames und die Möglichkeiten

0 comment Read Full Article