Überblick: Die neuen Vaio Notebooks und Ultrabooks

Veröffentlicht am: 13. September 2013 Aktualisiert am: 17. September 2013
Sony

Sony Website

Sony hat neue Modelle seiner Vaio Notebook Reihe rausgebracht. Wir haben uns mal die neuen Vaio Notebooks und Ultrabooks angeschaut und sagen euch, ob diese einen Blick Wert ist. Nachdem vor allem die Tablets dem klassischen PC und auch Notebooks  Marktanteile wegschnappen, sind die mobilen Begleiter keineswegs ausgestorben.

So zeigt Sony mit dem Vaio Duo 11 und 13 (stellen wir später genauer vor), wie man Tablet und Notebook bzw. Ultrabook verbinden kann. Aber auch die Notebook Reihe von Sony zeigt sich von seiner guten Seite. Wir stellen euch mal ein paar Geräte davon vor.

Notebooks und Ultrabooks von Sony

Am interessantesten ist das Vaio Duo 11 und Vaio Duo 13, aber auch die klassischen Notebooks, wie das Vaio Fit, das Vaio Pro die E-Serie, S-Serie, und T-Serie sollen nicht unkommentiert werden gelassen.

Beim Vaio Fit handelt es sich zwar um ein klassiches Notebook mit 14 oder 15,5 Zoll Display, welches über einen berührungsempfindlichen Bildschirm verfügt. Das Vaio Pro ist ein sehr leichtes Ultrabook. Im übrigen bietet Sony auch noch das Vaio Tap 20, ein Touscreen PC, an, welches man auch flach auf den Tisch und so als Tablet benutzen kann. Das Vaio L hingegen ist ein All-in-One PC und ebenfalls mit Tocuhscreen ausgestattet.

Das Sony Vaio Duo 11 und 13

Beim Vaio Duo 11 bzw. 13 handelt es sich um ein Hybrid-Modell. Mit 1 bzw. 13 Zoll Display ausgestattet, kann man dieses Ultrabook ganz einfach auf und zuklappen. Aufgeklappt kommt eine Tastatur zum Vorschein. Zugeklappt wird daraus ein Tablet. Zudem kann man das Vaio Duo auch mit dem Stift bedienen. Allerdings, so haben Testberichte gezeigt, ist die Bedienung teilweise noch nicht ausgereift, da man mit dem Stift nicht wie mit dem Finger wischen kann auf dem Windows 8 Startbildschirm und im Internet Explorer wird statt gescrollt der Text markiert.

Wer aber Notizen unterwegs machen will, der sollte sich das Vaio Duo 11 oder 13 mal genauer anschauen. Windows 8 ist bereits vorinstalliert und kann mit Maus, Tastatur, Finger und Stift bedient werden. Allerdings hat das Sony Vaio Duo auch einen stolzen Preis. So kostet dieses je nach Ausstattung schnell einen vierstelligen Betrag. So hat man die Möglichkeit zwischen verschiedenen Prozessoren, SSD und Arbeitsspeicher wählen. Nachfolgend noch ein Video zum Sony Vaio Duo 13:

Wer in Kürze ein neues Notebook, Ultrabook oder Hybriden kaufen will, sollte sich mal anschauen, welche Modelle Sony anbietet. Diese sind zwar im höheren Preissegment zu finden, machen designtechnisch und von der Verarbeitung einen guten Eindruck. Wer sich nun für weitere Sony Produkte interessiert, findet das Notebook sowie weitere Modelle bei Sony.

[gesponserter Artikel]

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Überblick: Die neuen Vaio Notebooks und Ultrabooks weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

About Author

admin

admin

0 Comments

No Comments Yet!

Let me tell You a sad story ! There are no comments yet, but You can be first one to comment this article.

Write a comment

Write a Comment