GPS Mission – Das Spiel in der realen Welt

Veröffentlicht am: 11. Oktober 2008 Aktualisiert am: 11. Oktober 2008

[Trigami-Review]

Was wäre wenn man ein Spiel spielt, welches in der realen Welt abläuft und man dafür Punkte in Form von Gold (virtuelle Währung) bekommt? Es wäre ein Spiel in der realen Welt und darum geht es in GPS Misson.

Allerdings konnte ich leider das Spiel selbst nicht testen, da ich kein GPS fähiges Handy besitzen.

Allgemeine Fragen

Wie funktioniert das Spiel?

Zu dieser Frage gibt es auf gpsmission.com eine Seite. Dort ist erklärt wie GPS Mission abläuft.

Wofür bekomme ich Gold?

Sie bekommen Gold entweder dafür, dass sie Missionen absolvieren bzw. eigene Missionen erstellen. Dazu aber bei „Jetzt will ich GPS Mission“ spielen“.

Was brauche ich um mitzuspielen?

Also erstmal eine Internetverbindung, um sich zu registrieren, den Client runterzuladen und die Missionen zu erstellen. Zum Zweiten dann ein GPS-fähiges Mobiltelefon.

Jetzt will ich GPS Mission spielen

Habe ich sie überzeugt und ihre Fragen sind beseitigt? Dann erkläre ich ihnen jetzt kurz und knapp wie Sie GPS Mission spielen können.

Zu allererst einmal müssen Sie sich bei GPS Mission registrieren (Link siehe oben). Dies ist schnell und einfach zu lösen. Sie müssen lediglich ihren Benutzernamen, ihr Passwort, ihre Email-Adresse angeben und die AGB bestätigen. Danach bekommen Sie eine Email, die sie bestätigen müssen und können dann sofort loslegen. Wenn man eine Mission erstellt, wird einem sofort ein Guide vorgesetzt, der einem das wesentlichste erklärt. Allerdings ist dieser NICHT so aufgebaut, erst die Theorie und dann die Praxis, sondern kurze Erläuterung, dann selber machen, dann wieder eine Erläuterung, dann wieder erstmal das machen usw. Allerdings war dieser bei mir in Englisch.

Um dann eine Mission zu spielen, müssen sie sich erst einmal die Software für ihr Handy runterladen. Dann kann es losgehen. Dieses Spiel ist soweit kostenfrei, nur solten sie auf ihre Telefonkosten acht geben, denn diese können ja bei häufiger Nutzung schnell in die Höhe gehen.

Ansonsten wünsche ich euch viel Spaß beim Spielen

Mission des Monats

Diese bekommen User, die eine gute Mission erstellt haben. GPS Mission sagt dazu folgendes:

Was ist eine gute Mission?
Eine wirklich gute GPS Mission erzählt eine Geschichte. Sie zeigt Bilder zu jedem Checkpoint und stellt Fragen die nicht allzu leicht zu beantworten sind. Eine Mission sollte nicht länger als 30 Minuten dauern und den Spieler zu interessanten Orten bringen. Versuche die Spieler Deiner Mission zu überraschen. Je versteckter die Ergebnisse Deiner Fragen zu finden sind umso interessanter wird die Mission.

Der Gewinner bekommt ein Nokia N82. Wer also eine gute Mission erstellt, kann sich über ein Nokia N82 freuen. Also auch hier gilt: lasst euch was spannendes einfallen.

Testberichte anderer User

Auf outdoorblogger.de fand ich dazu auch schon einen Bericht. Dabei hatte er dieses Spiel sogar live getestet.

Fazit

GPS Mission hört sich auf jeden Fall sehr aufregend an und findet bei mir sehr viel Zuspruch. Allerdings muss man in einer größeren Stadt wohnen, damit andere meine Missionen spielen können bzw. das ich selber an anderen Missionen dran teilnehmen kann. Zum braucht mein GPS-fähiges Handy. Ansonsten sorgt dieses Spiel bestimmt für viel Laune.

Ich hab dies jetzt hier vielleicht etwas theoretisch gemacht, aber mir gefällt die Spielidee. Einer erstellt die Missionen und jemand anders löst diese. geht die Wege ab, macht eventuell Fotos, löst Aufgaben und vieles mehr. Daraus kann ein sehr schönes Spiel werden, wenn man davon mehr leute begeristern kann.

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag GPS Mission – Das Spiel in der realen Welt weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

4 Comments

  1. Leo
    Leo Oktober 12, 20:09

    Das hört sich doch interessant ist an … zumindest für alle die in einer größeren Stadt wohnen.

    Reply to this comment
  2. Tibb
    Tibb Dezember 19, 06:10

    Ja, wenn man, wie ich auch auf dem Land festklebt, dann, so stelle ich mir vor, wird wohl nicht so viel aufregendes passieren.
    Trotzdem hört sich die Idee interessant an

    Reply to this comment
  3. daniel
    daniel Mai 17, 21:11

    ein ähnliches freeware Spiel ist Tourality, könnte man als „need for speed“ für draußen bezeichnen. infos auf http://www.Tourality.com

    Reply to this comment
  4. Kefi247
    Kefi247 Oktober 13, 00:48

    Also ich habe das Spiel mal ausprobiert (und bin dran hängengeblieben). Ich wohne in einer relativ kleinen Stadt trotzdem gibt es hier eine Mission und jede Menge Gold.. Das Spiel bringt definitiv jede Menge Spaß mit sich man muss sich halt zwangsläufig ein bisschen bewegen aber gerade das ist ja der Unterschied zu all den anderen Spielen. Ich spiels auf dem Iphone und habe ne internetflatrate sodas ich auch nicht über eventuelle kosten nachdenken brauche. FAZIT : Falls du ein GPS fähiges Handy besitzt einfach mal ausprobieren – es lohnt sich !

    Reply to this comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Virtuelle Realität begeistert auf der Gamescom

Virtuelle Realität begeistert auf der Gamescom

0 comment Read Full Article