Sega Mega Drive und Super Nintendo auf PC spielen – Emulator

Veröffentlicht am: 15. August 2010 Aktualisiert am: 15. August 2010

Wer kent sie nicht noch: Die alten Spiele Klassiker wie Sonic auf der Sega Mega Drive, Super Mario bzw. Super Maria Kart auf Super Nintendo oder die alten Zelda Spiele. Doch nach gut zwei Jahrzehnten gibt es immer öfters Probleme mit diesen Spielen. Entweder die Kasetten funktionieren nicht mehr, die Konsole hat den Geist aufgegeben oder die Spiele-Pads funktionieren nicht mehr. Doch wie kann man die alten Spiele auch noch heute spielen?

In diesem Ratgeber wollen wir euch zeigen, wie ihr auf eurem PC noch heute die NES, SNES, Mega Drive, N64 (Nintendo 64), Gameboy, GameCube, DreamCast und viele weitere spielen könnt. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten, die wir euch präsentieren wollen.

Sega Mega Drive Spiele auf dem PC und für Konsolen

Sega hatte mit der Sega Mega Drive einen vollen Erfolg gelandet, den der Konsolenhersteller nicht mehr wiederholen konnte. Nach der Dreamcast stellte Sega dann keine Spielekonsolen mehr her. Doch im 21. Jahrhundert hatte man erkannt, dass die alten Sega Mega Drive Spiele immernoch sehr beliebt sind. Ecco, Alex Kidd, Sonic und Co. hatten eine große Fangemeinde. Daher brachte Sega im Jahre 2007 eine SEGA Mega Drive Collection heraus, für PSP und PlayStation 2. Im Jahre 2009 gab es dann für die PlayStation 3 und Xbox 360 die SEGA Mega Drive Ultimate Collection heraus. Und auch für den PC gibt es demnächst eine Sammlung von Sega Mega Drive Spielen: SEGA Mega Drive Collection: Volume 1. Diese beinhaltet ebenfalls zahlreiche alte Sega Mega Drive Klassiker. Erscheinen wird dies am 20. September 2010.

Aber auch in den Xbox Game Stores gibt es zahlreiche Sega Mega Drive Klassiker zum Kauf. Doch es gibt auch noch eine andere Möglichkeit, die wir euch als nächstes vorstellen wollen.

Sega Mega Drive und Super Nintendo (und viele mehr) Spiele mit Emulator auf dem PC

Wenn man aber seine Lieblingsspiele auf dem PC spielen will, dann kommt man um einen Emulator nicht herum. Zum Verständnis: Der Emulator wird auf dem PC installiert. Dieser stellt also in diesem Falle die Konsole da. Dazu aber musst auch der Chip aus dem Internet geladen werden und die sogenannten „Roms“, also die Kasettten, die der Emulator dann abspielen soll. Die Benutzung erfolgt also auf eigene Gefahr. Desweiteren können wir euch nicht sagen, wo ihr die Roms und Chips runterladen könnt. Einfach mal danach suchen (Roms Sega Mega Drive). Auf dieser SEITE findet ihr die Emulatoren und weitere Infos.

Wer Sega Mega Drive Spiele emulieren möchte, dann empfehlen wir euch folgenden Emulator: KEGA Fusion. Dieser ist der beste Emulator für die Sega Mega Drive Konsole. Im Grunde werden alle Spiele einwandfrei abgespielt. Außerdem könnt ihr euer Gamepad in den PC einstecken und dann sogar mit diesem spielen. Desweiteren bietet euch Kega ein, dass sogar bis zu 4 Spieler mitspielen können (bspw. bei Mega Bomberman).

Wenn ihr Super Nintento (SNES) Spiele emulieren wollt, dann empfehlen wir euch den Snes9x Emulator. Allerdings sei hier gesagt, dass es vorkommen kann, dass einige Spiele nicht einwandfrei funktionieren. Daher schaut einfach auf der oben genannten Seite auch nach anderen Emulatoren. An die Spiele kommt ihr auf dieselbe Art und Weise.

Wenn ihr noch Fragen habt, dann schreibt einfach bei den Kommentaren. Wir helfen euch dann aber weiter. Links zu Roms und den BIOS Chips können wir euch aber nicht geben.

Tipp: Via HDMI / VGA am Fernseher spielen

Um ein Feeling wie in alten Zeiten zu haben, dann spielt euch den Emulator und die Roms auf ein Notebook auf und verbindet euer Notebook mit dem Fernseher. Voraussetzung dafür ist, dass euer Fernseher einen VGA oder HDMI Eingang hat und euer Notebook ebenfalls den Eingang des Fernsehers hat. Bei Amazon erhaltet ihr VGA und HDMI Kabel.

Dadurch habt ihr das Spiel wieder Vollbild auf dem Fernseher. Wir wünschen viel Spaß beim Zocken!

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Sega Mega Drive und Super Nintendo auf PC spielen – Emulator weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

0 Comments

No Comments Yet!

Let me tell You a sad story ! There are no comments yet, but You can be first one to comment this article.

Write a comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Tablets bald Notebookersatz?

Tablets bald Notebookersatz?

0 comment Read Full Article