Das Internet wird 20 Jahre alt

Veröffentlicht am: 13. März 2009 Aktualisiert am: 13. März 2009

bild_0571Vor nunmehr 20 Jahren reichte der Brite Tim Berners-Lee ein Konzept zur Vernetzung mehrerer Rechner am Forschungsstandort CERN ein. Dass sich daraus eines der größten Medien unserer modernen Welt entwickeln sollte, ahnte er zu diesem Zeitpunkt nicht. Heute ist das Internet zum vielleicht vielseitigsten Medium geworden und bietet Webseiten wie der unseren die Möglichkeit, Informationen rund um den Globus zu verbreiten.

Die Geschichte des Internets

Doch Berners-Lee entwickelte nicht nur die Idee von solch einem Netzwerk, nein er schuf zusätzlich auch die Programmiersprache HTML und die Möglichkeit der Datenübertragung per HTTP, beides essentielle Grundlagen des Internets.

Doch es sollte 4 Jahren dauern, bis der erste, auf den Namen Mosaic getaufte Server ans Netz ging und die Möglichkeit bot Webseiten zu speichern beziehungsweise abzurufen. Schnell wurde aus dem Internet, das zunächst nur von wenigen Interessierten genutzt wurde, ein weltweit millionenfach genutztes Medium. 1995 wurde das große Jahr des Internets. Wegweisende Firmen wie Amazon, Yahoo oder Ebay wurden gegründet und prägen die Internetlandschaft bis heute. Doch erst um 2000 erfuhr das Internet den ganz großen Durchbruch. Google stieg zur wohl meistbesuchten Webseite auf und begann den Werbemarkt Internet mehr und mehr zu beherrschen und auch die Verbreitung und Verfügbarkeit des World Wide Web machte nochmal einen gehörigen Satz.

Das Internet heute oder das Web 2.0

Und das Internet wächst immer weiter. Längst ist es nicht mehr an lokale PCs gebunden, nein es ist überall verfügbar, ob nun auf dem Handy oder auf dem iPod. Immer mehr Menschen lassen ihr altes Analogtelefon liegen und telefonieren per Internet und auch die Aufgaben des Fernsehens werden mehr und mehr vom Internet übernommen.

Doch als die großen Gewinner der letzten Jahre sollten wohl die vielen sozialen Netzwerke wie MySpace, Facebook, Twitter oder StudiVZ gelten, denn sie begründeten die neue Generation des Internets, das Web 2.0. In ihm sind Millionen Menschen weltweit miteinander ständig in Verbindung, das Internet ist nicht länger statisch, es ist ständig in Bewegung und verändert sich.

Eine weitere Veränderung vollzieht sich im Umgang mit Software. In immer größerem Maße werden Programme kostenlos als Shareware oder Freeware angeboten und immer mehr Unternehmen machen durch Werbung ihr Geld im Internet. Der Werbemarkt Internet wächst trotz aller Konjunkturprognosen und ist heute wohl der wichtigste weltweit. Das besondere am heutigen Internet ist eigentlich, dass es alle anderen Medien in sich aufgenommen hat. Man kann in ihm lesen, Filme sehen, Spiele spielen oder auch seinem Beruf nachgehen und damit bietet es eine Vielfalt, die kein anderes Medium aufweisen kann.

Das Internet der Zukunft

Die Idee für das Internet der Zukunft kommt wieder einmal von Berners-Lee, den wir schon als Erfinder des World Wide Web kennen gelernt haben. Das künftige Web soll Semantisches Internet heißen. Es beruht im Großen und Ganzen auf der Idee, dass Maschinen selbstständig Daten auswerten, bewerten und darauf reagieren können sollen. Ob das funktioniert und wie diese Entwicklungen unser Leben bestimmen werden, steht in den Sternen, doch die nächsten Jahre werden es zeigen.

Eins ist jedoch klar, die Entwickelung des Internets ist noch lange nicht abgeschlossen und wird erst dann ein Ende finden, wenn jeder Mensch weltweit die Möglichkeit hat, mit jedem anderen Menschen weltweit in Kontakt zu treten. Ob dies wiederum wünschenswert ist, ist eine andere Frage.

Wir von allthemedia.de sind auf jeden Fall dankbar, dass dieses Medium solche Möglichkeiten für uns bereithält und deshalb schließe ich mit den Worten. Auf die nächsten 20 Jahre.

Bild: © tommyS / PIXELIO

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Das Internet wird 20 Jahre alt weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

0 Comments

No Comments Yet!

Let me tell You a sad story ! There are no comments yet, but You can be first one to comment this article.

Write a comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Tablets bald Notebookersatz?

Tablets bald Notebookersatz?

0 comment Read Full Article