Die Facebook Neuerungen vom 14.9. / 15.9. : Abonnenten und Seiten – Das ist Neu

Veröffentlicht am: 15. September 2011 Aktualisiert am: 15. September 2011

Wer soll da noch durchblicken … Facebook hatte gestern und heute mal wieder ohne Vorankündigung einfach neue Funktionen eingebaut und alte überarbeitet. In diesem Blogartikel wollen wir euch sagen, was es neues gibt, und da gibt es so einiges.

Zunächst einmal, was alle normalen User interessiert. Sobald sich weitere Änderungen ergeben, informiere ich euch sofort.

Andere Leute abonnieren

Wenn man andere Personen nicht unbedingt als Freund haben will, aber zumindest deren Einträge lesen möchte, beispielsweise von bekannten Persönlichkeiten, so kann man diese abonnieren. Die Freunde werden dann darüber informiert.

Bei der Anzahl der Freunde setzt Facebook einen Schlussstrich. Abonnenten dagegen kann man unbegrenzt haben. Desweiteren sehen Abonnenten auch nur die öffentlichen Einträge. Zudem kann man individuell festlegen, was diese sehen dürfen.

Geteilte Inhalte

Ebenfalls neu sind die geteilten Inhalte. Diese werden derzeit noch neben den „Alle ??? Kommentare anzeigen“ angezeigt. Klickt man dort rauf öffnet sich ein Layer, der so ähnlich wie die aktuelle Bildergallerie ist. Dort wird dann angezeigt, wer diesen Inhalt geteilt hat.

Seiten-Username für alle möglich

Bisher war es so, dass man erst ab 25 Fans einen Username für seine Seite festlegen konnte, also www.facebook.com/USERNAME. Ab sofort kann man dies sofort machen und braucht keine 25 Fans mehr.

Ob dies so gut ist, wage ich zu bezweifeln, denn jetzt kann man sich diese Usernamen im großen Stil sichern, da eine Begrenzung nicht mehr vorhanden ist.

Seiten: Kommentieren ohne auf Gefällt mir zu klicken

Von dieser Methode haben vor allem die Seiten profitiert, die versuchen durch Nachbarschaftsanfragen zu Spielen diverse Fans zu generieren. Dies ist nun nicht mehr möglich. Ab sofort kann man auf einer Seite auch einen Eintrag hinterlassen, wenn man nicht auf gefällt mir klickt. Das ist vor allem dann spannend, wenn man sich beschweren möchte. Gutes Beispiel: Die deutsche Bahn. Um seinen Frust freien Lauf zu lassen, musste man erstmal auf gefällt mir klicken. Ab sofort braucht man das nicht mehr zu tun.

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Die Facebook Neuerungen vom 14.9. / 15.9. : Abonnenten und Seiten – Das ist Neu weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

0 Comments

No Comments Yet!

Let me tell You a sad story ! There are no comments yet, but You can be first one to comment this article.

Write a comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Handygames und die Möglichkeiten

Handygames und die Möglichkeiten

0 comment Read Full Article