Google Doodle: Bunte Bälle, Kreise verfolgen Mauszeiger – etwas zum Spielen

Veröffentlicht am: 7. September 2010 Aktualisiert am: 7. September 2010

Heute hat sich die Suchmaschine Google etwas ganz besonderes einfallen lassen. Kommt man nämlich auf die Startseite des Internetgiganten (www.google.de),so bewegen sich bunte Bälle oder Kreise um den Mauszeiger. Lässt man den mauszeiger ruhen, so kommt dann wieder das Wort Google, bestehend aus roten, grünen, blauen und gelbe Kreisen bzw. Bällen.

Fährt man nun mit der Maus durch den Schriftzug, so springen die Bälle (bzw. Kreise) weg. Kommt man mit der Maus wieder gegen, so bleiben die Kreise / Bälle vom Schriftzug weg. Ansonsten versuchen alle Kreise / Bälle wieder zurück zum Ursprung zu kommen.

Dies ist für alle sicherlich eine nette Spielerei, mit der man sicherlich einige Minuten vertun kann. Doch was ist der Grund des heutigen Google Doodle? EIn Google Doodle welchselt immer von Zeit zu Zeit. Und wir haben für euch auch den Grund dieser Sperei.

Das interaktive Google Doodle soll etwas ganz besonderes sein. Es soll nämlich auf etwas “Spannendes” aufmerksam machen, wie Google-Pressesprecher Stefan Keuchel verriet. Demnach will Google in dieser Woche etwas ankündigen. Um was es sich handelt, wissen wir allerdings nicht. Vielleicht bereits das eigene soziale Netzwerk, welches ja größtenteils zum Spielen sein soll? Aber auch das Betriebssystem Chrome OS könnte veröffentlicht werden.

Um was es sich handelt, werden wir dann am Ende dieser Woche erfahren. Ihr könnt also noch etwas mit den Buten Bällen bzw. Kreisen im interaktiven Google Doodle spielen.

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Google Doodle: Bunte Bälle, Kreise verfolgen Mauszeiger – etwas zum Spielen weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

Zum Autor

Paul

Paul

Das Urgestein und Betreiber von AllTheMedia, Paul, schreibt nun schon seit 2008 hier und hofft euch mit diesen Artikel bei euren Fragen und Problemen weitergeholfen zu haben.

0 Kommentare

Bisher keine Kommentare!

Leider gibt es noch keine Kommentare :( Sei der erste, der einen hinterlässt!

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Zum Kommentieren ist nur ein Fantasiename notwendig! *