Kabelfernsehen: TV und Internet – Vergleich der Anbieter

Veröffentlicht am: 27. März 2013 Aktualisiert am: 27. März 2013

Kabelfernsehen ist eine einfache und schnelle Variante sich ans TV und Internet anzuschließen. Immer mehr Menschen gehen diesen Trend nach und erfreuen sich über geringe Preise und tolle Leistungen.

Doch welche Anbietern stehen mir überhaupt zu Verfügung? In diesem Artikel stellen wir einen Vergleich der Kabelfernseheranbieter für TV und Internet auf und legen dir die Vorteile von Kabelfernsehen offen.

Vorteile Kabelfernsehen für TV und Internet

Bei Kabelfernsehen kommen alle Informationen aus dem TV Anschluss. Darüber wird TV, Internet und Telefon bezogen. Es klingt nicht nur einfach, es ist es auch, da alles aus einem Kabel kommt. Du benötigst nur das Modem (bei den meisten Anbietern Gratis mitgeliefert) und dieses Verbindet dann deinen Telefon, PC und halt auch dein TV.

Der größte Vorteil ist allerdings, dass die Kabel deutlich dicker sind als Telefonkabel und bereits in jedem Haus verlegt sind. Dadurch können in Ballungsgebieten bereits bis zu 128 Mbit/s an Übertragungsgeschwindigkeiten erreicht werden, was auch ein deutlich stablieres und klareres TV Bild ermöglicht. Vor allem solltet ihr mit eurem aktuellen Internetanschluss einen DSL Speedtest durchführen, um zu schauen, ob evt. ein Umstieg aufs Kabelfernsehen Sinn machen könnte, vorausgesetzt dies wird bei euch angeboten.

Anbieter von Kabelfernsehen

Der Marktführer in Deutschland ist ganz klar Kabel Deutschland, welches auch überall in Deutschland verfügbar ist. Neu hinzugekommen sind Kabel BW, Unitymedia und telecolumbus. Jedoch sind diese Anbieter nur auf bestimmte Gebiete beschränkt, so ist Kabel BW nur in Baden-Württenberg, Unitymedia nur in Nordrhein-Westfalen und Hessen und telecolumbus nur in bestimmten Gebieten verfügbar.

Folgender Vergleich basiert auf den Werten vom 27.3.2013. Diese können sich mittlerweile geändert haben.

Vergleich der Anbieter und Wahl des Anbieters

Bei allen Anbietern kann man sowohl ein Triple Paket mit TV, Telefon und Internet auswählen. Jedoch kannst du auch nur Kabelfernsehen oder Telefon oder Internet buchen. Die Mindestlaufzeit beträgt bei allen 4 Anbietern mindestens 12 Monate. Dafür werden dir überall HDTV Sender angeboten. Bei Kabel BW und Unitymedia ist zusätzlich sogar ein Bundesligapaket buchbar.

KabelDeutschland

Kabel Deutschland bietet seinen Kunden eine Bandbreite bis zu 100 Mbit/s an. 32 Analoge und 100 Digitale Sender sind verfügbar – auf Wunsch sind sogar Erotikfilme zubuchbar. Die Grundgebühr beträgt für Fernsehen 18,90€, für Internet die ersten 6 Monate 12,90€ (danach 19,90€) für die Telefonflatrate werden 9,90€ im Monat fällig. Nimmst du allerdings das Triple Play Paket, berechnet dir Kabel Deutschland für die ersten 2 Jahre 19,90€ (danach 29,90€) Dafür erhälst du dann allerdings zusätzlich zum Kabelfernsehen, Telefonflatrate und Internet ein Gratis Kabelmodem und 30€ Online Gutschrift.

Alle weiteren Informationen findet ihr dazu auch auf Kabeldeutschland.de

Kabel BW

Bei Kabel BW erhälst du im Triple Play Paket für 39,90€ im Monat eine ab 50 Mbit/s Internetleitung, 250 Digitale Sender und selbstverständlich eine Telefonflatrate. Einzelpaket sind hier ebenfalls zu und abbuchbar. Beim Vertragsabschluss erhälst du ein PayTV Paket von Sky gratis dazu.

Unitymedia

Die ersten 12 Monate kannst du TV, Internet und Telefonie von Uniymedia für 25€ Monatlich beziehen (danach 33€). Dafür erhälst du 75 Digitale Sender, ab 50 Mbit/s Internet Bandbreite und eine Telefonflatrate. Neukunden erhalten ebenfalls die ersten 3 Monate geschenkt.

telecolumbus

Für 36,48€ im Monat erhälst du von telecolumbus ab 16 Mbit/s Internet, eine Telefonflatrate und 55 + 20 HD Sender. Für Neukunden entfällt ebenfalls der Eintrichtungspreis von einmaligen 59,80€.

Weitere und aktuelle Daten findet ihr auf kabelfernsehen.com

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Kabelfernsehen: TV und Internet – Vergleich der Anbieter weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

0 Comments

No Comments Yet!

Let me tell You a sad story ! There are no comments yet, but You can be first one to comment this article.

Write a comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Anti-Spyware: So verhindern Sie, ausspioniert zu werden

Anti-Spyware: So verhindern Sie, ausspioniert zu werden

0 comment Read Full Article