Layer Ads Pleite

Veröffentlicht am: 28. Dezember 2009 Aktualisiert am: 28. Dezember 2009

Seit Mai 2009 gab es keine Auszahlung seitens Layer-Ads mehr. Wie netplosiv.org jetzt aus sicherer Quelle weiß, ist Layer-Ads zahlungsunfähig. Auch ihren Provider Wavecon konnte die S² Media GmbH & Co. KG, das Unternehmen hinter Layer-Ads nicht mehr bezahlen.

Damit ist nun das eingetreten, was einige schon lange vermuteten: Layer-Ads ist Pleite. Wie auch Zach auf seinem Blog berichtet, sind die Sekretärinnen seit einiger Zeit nicht mehr im Büro erschienen.

Alternativen zu Layer-Ads

Wer bisher noch gehofft hat, dass Layer-Ads zurückkehrt, hat jetzt keine andere Wahl als sich eine Alternative zu suchen. Doch genau das spielt der Konkurrenz in die Karte, denn nun müssen alle Webmaster sich einen anderen Anbieter suchen oder gar ganz auf Layer verzichten.

Doch es gibt genügend Alternativen. Seit geraumer Zeit zahlt Bin Layer sehr schnell aus und auch die Vergütung ist um einiges besser als bei den anderen. Allerdings dürfen keine PostView Banner auf der Seite erscheinen, wo der Layer eingeblendet wird. Auch bestimmte Themengebiete wie Warezseiten und weitere sind nicht erlaubt.

Für den normalen Webmaster und Blogger ist Bin Layer mein Favorit und meine Empfehlung an euch.

Weiterhin gibt es dann noch usemax und euros4click. Beide zahlen sehr schnell aus. Usemax kann ich auch sehr empfehlen. Euros4Click behauptet zwar 5 bis 7 Euro TKP zu zahlen, bei Seiten über 2000 PageViews oder etwas höher (so war es bei uns) wurde der TKP auf unter 2 Euro gesenkt. Bei usemax muss man sich mit seiner Seite aber erstmal bewerben. Damit soll lediglich das Niveau und die Einhaltung der Regeln bzgl. der Websites gewahrt bleiben.

Dann gibt es auch noch sponsorads, welche aber einen sehr niedrigen TKP anbieten (3,50 Euro TKP) und zudem auch noch der Hintergrund verdunkelt wird.

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Layer Ads Pleite weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

4 Comments

  1. Oli
    Oli Dezember 29, 16:01

    Die LA-Pleite war abzusehen. Trotzdem ist es natürlich schade um das Geld. auch mir ist da einiges durch die Lappen gegangen. Hoffen wir einfach, dass die Probleme, die es bei LA gab nicht auch auf die anderen Anbieter übergreifen.

    Reply to this comment
  2. jonny
    jonny Juni 11, 11:08

    na ja die layer anbieter sind doch alle die selber abzocker binlayer find ich personlich am besten ansonsten kann ich nur sagen verkauft textlink werbe flächen dort.

    Reply to this comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Virtuelle Realität begeistert auf der Gamescom

Virtuelle Realität begeistert auf der Gamescom

0 comment Read Full Article