Mit content.de zum flexiblen, seriösen Nebenjob

Veröffentlicht am: 24. Dezember 2010 Aktualisiert am: 24. Dezember 2010

In Zeiten der Wirtschaftskrise und der hohen Arbeitslosigkeit haben es besonders Berufsanfänger und -aussteiger schwer: Wer Teilzeitarbeit oder einen seriösen Nebenjob sucht, findet oft nichts oder sieht sich mit unflexiblen Arbeitszeiten konfrontiert, die sich kaum mit dem Alltag vereinbaren lassen. Insbesondere für Studenten, Alleinerziehende oder Auswanderer kommen daher nur Jobs in Frage, die zu Hause vom Schreibtisch aus erledigt werden können.

Mit dem Dienstleistungsunternehmen content.de, spezialisiert auf einzigartige und hochwertige Texte, hat die Suche nach dem seriösen Nebenjob ein Ende. Wer sich auf der Internetplattform als Autor anmeldet, kann sich seine Arbeitszeiten aussuchen, womit sich sowohl Frühaufstehern als auch Nachteulen optimale Verdienstmöglichkeiten bieten. Voraussetzung für den Job bei content.de ist neben sprachlichem Können die Bereitschaft, regelmäßig Texte zu verfassen und Aufträge fristgerecht beim Kunden abzuliefern.

Ob Blogeintrag, Pressemitteilung oder Reisetext über Barcelona: Der Autor kann Aufträge auswählen, die zu seinen individuellen Interessen und Kompetenzen passen, damit der Spaß am Schreiben nicht zu kurz kommt. Damit hat der Autor die Möglichkeit, sich kreativ auszuleben und mit seinem Hobby – dem Schreiben – zusätzlich Geld zu verdienen, was für die meisten den Traumjob schlechthin darstellt. Bei content.de muss kein Autor auf seinen Lohn verzichten oder Gefahr laufen, in finanzielle Engpässe zu kommen: Das verdiente Honorar kann mehrmals im Monat überwiesen werden, sofern der Betrag auf dem Transaktionskonto mindestens 10 Euro beträgt. Bei möglichen Fragen oder Schwierigkeiten steht dem Autor ein persönlicher und kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung, der bei allen Problemen gerne weiterhilft.

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Mit content.de zum flexiblen, seriösen Nebenjob weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

0 Comments

No Comments Yet!

Let me tell You a sad story ! There are no comments yet, but You can be first one to comment this article.

Write a comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Handygames und die Möglichkeiten

Handygames und die Möglichkeiten

0 comment Read Full Article