Wegen MySpace-Profil von Schule supendiert

Veröffentlicht am: 26. September 2008 Aktualisiert am: 26. September 2008

Heute habe ich im Blog von Malte Landwehr gelesen, dass zwei Schüler von einer Schule in den USA suspendiert wurden. Das heißt, sie durften die Schule nicht mehr betreten. Die Schüler waren gerade einmal in der 8. Klasse.

Die Schüler haben ein Profil ihres Rektors erstellt und dort unwahre und schändliche Tatsachen behauptet. Daraufhin wurden Sie für 10 Tage von der Schule verbannt – nochmal gut für die Schüler ausgegangen.

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Wegen MySpace-Profil von Schule supendiert weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

Tags

3 Comments

  1. Leo
    Leo September 27, 12:43

    tja haben wohl nicht damit gerechnet das der drektor auch ab und zu auf MySpace ist^^

    Reply to this comment
  2. NOOBS
    NOOBS Januar 31, 17:21

    hehehe sind die aber blöd !
    aber mal ne frage wie haben di ds raubekommen??
    eqal aber die haben voll ds glück gehabt das die schule nix schlimeres mit ihnen angestellt hat!!

    Reply to this comment
  3. Niklas Paul
    Niklas Paul Mai 13, 19:57

    Ich schätze, dass Der Rektor es gemerkt hat, My Space informiert, Anzeige erstattet hat, My Space die Daten der Polizei bzw. Staatsanwaltschaft gab und dann wurden die Schüler zur Rechenschaft gezogen.

    Aber ich wundere mich doch immer wieder wie blöd Leute seien können.

    Reply to this comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Tablets bald Notebookersatz?

Tablets bald Notebookersatz?

0 comment Read Full Article