Erneute Datenpanne bei SchuelerVZ

Veröffentlicht am: 28. Oktober 2009 Aktualisiert am: 28. Oktober 2009

Und wieder ist es passiert. SchuelerVZ scheint sein Datenleckproblem nicht in den Griff zu bekommen.

Nachdem letzte Woche schon Daten aus dem SchuelerVZ entnommen wurden, von einem 20 Jährigen aus Erlangen, ist es nun wieder so weit. Weitere 118.000 Datensätze, diesmal sogar mit vertraulichen Daten wie Geburtsdatum, sind dem Blog netzpolitik.org zugespielt worden.

Die Daten wurden mit Hilfe einer Crawlersoftware aus dem SchuelerVZ ausgelesen. Der Unbekannte, der die Daten beschafft hat, erklärte sie nicht veröffentlichen zu wollen, denn er wollte nur auf die Sicherheitslücke hinweisen. Laut SchuelerVZ soll diese allerdings schon geschlossen sein, da die Daten schon im Juni gestohlen wurden.

Gerüchte besagen, dass es trotzdem noch durch automatisierte Abfragen möglich ist, an die Geburtsdaten der User zu kommen.

Quelle: NewsWatchR.de

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Erneute Datenpanne bei SchuelerVZ weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

0 Comments

No Comments Yet!

Let me tell You a sad story ! There are no comments yet, but You can be first one to comment this article.

Write a comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Virtuelle Realität begeistert auf der Gamescom

Virtuelle Realität begeistert auf der Gamescom

0 comment Read Full Article