Flensburg: Angriff auf Hells Angels

Veröffentlicht am: 20. Februar 2010 Aktualisiert am: 20. Februar 2010

In Flensburg wurde ein Mitglied der „Hells Angels“ schwer verletzt.

Täter waren 8 Mitglieder der „Bandidos“, die mit Äxten und Eisenstangen ihre Tat verrichteten. Sie flohen in 2 Wägen wurden jedoch recht zeitnah in Münster gestellt und verhaftet.

Zu den Hintergründen hat das LKA Kiel bisher keine Angaben gemacht.

Die „Hells Angels“ und „Bandidos“ streiten sich bereits seit vielen Jahren. Hintergrund dieser Streitigkeiten sind Gebietsansprüche verbunden mit Drogenhandel und Prostitution. Es kam in den letzten Jahren immer zu Eskalationen.

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Flensburg: Angriff auf Hells Angels weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

1 Comment

  1. Support81_Essen
    Support81_Essen Februar 20, 02:46

    Das können die Taco-Fresser 8 auf 1en….super Mutig …wie immer-überall sofort am rumheulen wenn einer von ihnen mal 'ne Beule bekommt…aber wie immer kommen dann solche Aktionen wo dann ein Mitglied der Hells Angels oder wie hier der Fall…sogar nur ein Supporter…gleich mit einer ganzen Gruppe mit Äxten usw. halb tot geschlagen wird…Das ist jetzt das X-te mal das genau das passiert…Aber Dumm wie Sie nunmal sind fahren Sie ja solange durch die Nacht bis selbst der letzte Dorfpolizist an ihren Autos hängt…So erfährt man dann auch wer alles dabei war…

    Reply to this comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Tablets bald Notebookersatz?

Tablets bald Notebookersatz?

0 comment Read Full Article