Frankreich: Mädchen foltern Mann

Veröffentlicht am: 15. Februar 2010 Aktualisiert am: 15. Februar 2010

Wie Bild.de berichtet, sitzen derzeit 3 Mädchen im Alter von 14, 15 und 17 Jahren in Haft, denen der Strafbestand der Folter, Barbarei und Erpressung vorgeworfen wird. Sie gestanden, einen 55 jährigen Mann, der als psychisch labil galt, gefoltert zu haben, um an seine Kreditkarte und die dazugehörige Geheimnummer zu kommen. Zweck dieses Raubs war die Finanzierung ihre Shoppingvorhabens.

Bild.de bezieht sich hierbei auf das französische Blatt „Le Monde“. Dort wird beschrieben, dass die Mädchen unter anderem mit einem Hammer auf den Mann einschlugen. Zudem sollen sie mit dem Messer zugestochen haben und Zigaretten auf seinem Rücken ausgedrückt haben.

Der Mann lebte in einer Sozialwohnung, die auch komplett verwüstet wurde. Die 15 jährige der Mädchen soll zudem dauerhaft Kontakt zum Opfer gehabt haben.

Laut „Le Monde“ haben die Mädchen keine Reue gezeigt. Bei ihrer Festnahme zertrümmte eines der Mädchen den Meniskus eines Polizisten.

Sollte es zu einer Verurteilung kommen, müssen die Täter mit einer Haftstrafe zwischen 15 und 30 Jahren rechnen.

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Frankreich: Mädchen foltern Mann weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

0 Comments

No Comments Yet!

Let me tell You a sad story ! There are no comments yet, but You can be first one to comment this article.

Write a comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Tablets bald Notebookersatz?

Tablets bald Notebookersatz?

0 comment Read Full Article