Jörg Kachelmann kommt aus U-Haft – Klage – Freilassung

Veröffentlicht am: 29. Juli 2010 Aktualisiert am: 29. Juli 2010

Seit dem 20. März, also über 4 Monate, genauer gesagt 131 Tage saß Jörg Kachelmann in Untersuchungshaft. Nun kommt Jörg Kachelmann aus der Untersuchungshaft frei. So entschied heute das Oberlandesgericht (OLG) in Karlsruhe. Sie gab der Haftbeschwerde statt. So entschied der 3. Strafsenat: Da „im derzeitigen Stadium des Verfahrens kein dringender Tatverdacht mehr bestehe“ kommt Jörg Kachelmann wieder auf freien Fuß.

Zur Erinnerung: Wetterexperte Jörg Kachelmann wurde wegen Verdachts der Vergewaltung und Körperverletzung in Untersuchungshaft. Angezeigt hat ihn seine ehemalige Freundin. Jörg Kachelmann musste in U-Haft, da jener keinen Wohnsitz in Deutschland verfügt. Er arbeitet und wohnt in der Schweiz.

Aber natürlich ist das ganze noch nicht vom Tisch. Am 6. September muss sich Jörg Kachelmann vor dem Landgericht Mannheim verantworten. Wenn der Klage stattgegeebn wird, so muss Jörg Kachelmann wohlmöglich 15 Jahren in Haft. Doch damit rechnet eigentlich niemand, denn es steht im Grunde Aussage gegen Aussage und die Klägerin hat sich bereits öfters in Widersprüchlichkeiten gebracht.

Kachelmann saß wegen des Verdachts der Vergewaltigung seit dem 20. März in Mannheim in Untersuchungshaft. Vor wenigen Wochen hatte das Landgericht Mannheim seine Haftbeschwerde als unbegründet verworfen, nun kommt er doch frei. Nach 131 Tagen hinter Gittern.

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Jörg Kachelmann kommt aus U-Haft – Klage – Freilassung weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

0 Comments

No Comments Yet!

Let me tell You a sad story ! There are no comments yet, but You can be first one to comment this article.

Write a comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Tablets bald Notebookersatz?

Tablets bald Notebookersatz?

0 comment Read Full Article