Thüringen: Polizei entdeckt Baby-Leiche in Kühlschrank

Veröffentlicht am: 27. Januar 2010 Aktualisiert am: 28. Januar 2010

Die Thüringer Polizei hat heute in der Stadt Mühlhausen, etwa 60 Kilometer nordwestlich von Erfurt, eine grausige Entdeckung gemacht. In einem Kühlschrank fanden sie die Leiche eines Neugeborenen. Die Mutter des Kindes, eine 21-jährige Frau aus Mühlhausen, war bereits seit gestern als vermisst gemeldet. Im Stadtgebiet hatten die Beamten die Frau heute morgen schließlich aufgreifen können, wegen ihres offenbar schlechten gesundheitlichen Zustands hatten sie zudem eine ärztliche Untersuchung angeordnet. Dabei wurde festgestellt, dass die Frau vor kurzem entbunden hatte, allerdings nicht in einem Krankenhaus gemeldet war. Bei der Durchsuchung der Wohnung der 21-Jährigen stießen die Beamten schließlich im Kühlschrank auf die Leiche des Kindes. Ob das Kind bereits bei der Geburt tot war, soll nun in einer Obduktion geklärt werden. Sie habe das Kind in einer „Spontangeburt“ auf der Toilette zur Welt gebracht und dort liegen lassen, sagte die Mutter gegenüber den Beamten. Wie die Leiche des Säuglings daraufhin in den Kühlschrank gelangt sein soll, ist unklar. Die Frau wurde zunächst in eine Psychiatrie eingeliefert.

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Thüringen: Polizei entdeckt Baby-Leiche in Kühlschrank weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

0 Comments

No Comments Yet!

Let me tell You a sad story ! There are no comments yet, but You can be first one to comment this article.

Write a comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Virtuelle Realität begeistert auf der Gamescom

Virtuelle Realität begeistert auf der Gamescom

0 comment Read Full Article