US-Helikopter schossen auf Zivilisten

Veröffentlicht am: 7. April 2010 Aktualisiert am: 7. April 2010

Es war der 12. Juli 2007. Ein dutzend Zivilisten sterben im Gefecht zweier US-Helikopter. Darunter 2 Kinder! Die amerikanischen Soldaten verteidigten sich gegen einen Angriff, hieß es. Das nun von WikiLeaks ins Netz gestellte Video zeigt andere Bilder.

Das Video zeigt eine Gruppe von acht Zivilisten, welche sich in einem der Orte vor Bagdad aufhalten. Zwei der Männer tragen ein Sturmgewehr, kein seltener Anblick im Irak. Noch ist keine Kampfhandlung der Männer zu sehen.

Die Stimmen der Crew im Hubschrauber begleiten es. Es wird beratschlagt, was zu tun sei. Plötzlich will jemand einen Mann mit einem Raketenwerfer gesehen haben. Der nächste sagt, man hätte auf den Hubschrauber geschossen. Jedoch ist nichts davon zu sehen. Der vermeintliche Raketenwerfer hätte ebenso eine Kamera sein können.

Jedoch eröffnen die Kampfhubschrauber das Feuer. Lediglich ein Mann überlebt den Kugelhagel der 30mm Kanonen schwerverletzt. Darauf nähert sich ein Van um die Leichen und den Verwundeten einzusammeln. Ungeduldig warten die Soldaten auf erneuten Feuerbefehl.

Als dieser gegeben ist, wird auch auf den Van geschossen. Zwei Kinder, welche sich im Fahrzeug befanden, werden schwer verletzt. Immer weiter begleitet der zynischen Kommentare der Soldaten.

Ein weiteres Mal herrscht Erklärungsnot der amerikanichen Armee.

Die komplette Übersetzung des Funkverkehrs ist hier zu finden.

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag US-Helikopter schossen auf Zivilisten weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

0 Comments

No Comments Yet!

Let me tell You a sad story ! There are no comments yet, but You can be first one to comment this article.

Write a comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Tablets bald Notebookersatz?

Tablets bald Notebookersatz?

0 comment Read Full Article