Mobilfunk-Schlacht: Preiskampf freut den Nutzer

Veröffentlicht am: 17. Juni 2015 Aktualisiert am: 17. Juni 2015

Der Markt der Mobilfunkanbieter ist seit jeher hart umkämpft und anfällig für signifikante Preisschlachten. War es damals noch der Kostenpunkt SMS und Minutentaktung, so überbieten sich heute Anbieter in puncto Flat-Rate und Internetgeschwindigkeit bzw. Datenvolumen. Hier noch den klaren Kopf zu bewahren bei einem derartigen Angebot gestaltet sich oftmals schwierig, so dass man als Laie generell auf Vergleichsangebote im Internet oder dem objektiven Rat anderer angewiesen ist.

Was ist beim Vergleich zu beachten?

In erster Linie sollte man preislich schauen, dass man sich nicht mit dem Mobilfunkvertrag übernimmt. Ein erster Blick auf die Preisentwicklung zeigt nämlich, dass es hierbei kaum zu gravierenden Preisschwankungen kommt, sondern es sich eher um lineare Entwicklungen handelt. Ein Vergleichsportal für Mobilfunknetze ist www.allnetflat-24.de, welches auf einen Blick viele Allnet Tarife gleichzeitig liefert und die Suche stark vereinfacht. Wichtig ist hierbei, dass es sich um neutrale und objektive Zusammenstellungen handelt, da in der Regel jeder sein eigenes Produkt anpreisen will und Zusammenstellungen auch schnell einmal verfälscht oder falsch dargelegt werden können.

Was ist eine Allnet Flat?

Allnet Flats sind heutzutage schon zum Standard-Repertoire zu zählen. Hierbei zahlt man als Nutzer einen Pauschalpreis und kann das Handy beliebig nutzen, was Telefonieren, Simsen oder Internet-Surfen angeht. Wobei man aufpassen muss, dass alle drei Punkte in diesem Angebot auch verzeichnet werden. Oftmals entfällt die SMS-Flat, da diese nicht mehr so häufig gebucht wird wie damals und für die Mehrheit demnach nicht mehr von großer Bedeutung ist. Man ist mit der Zeit auf andere Programme wie Whatsapp oder dem Facebook Messenger umgestiegen und braucht für diese Nutzung lediglich das Internet. Wer sich also mit 50-100 Frei-SMS pro Monat begnügen kann, darf gerne zu günstigeren Allnet Flat angeboten greifen.

Alles in allem ist die Wahl des Paketes der Allnet Flat elementar. Je nach Interesse kann ein Angebot empfohlen werden, denn jeder Nutzer hat andere Vorstellungen und kann mit einer passenden Zusammenstellung bares Geld sparen. Ob ein großes Datenvolumen vonnöten ist, oder man sich mit einer Taktung bis 500 MB zufrieden gibt oder ob man Wert auf schnelles Internet legt, wie zum Beispiel LTE, oder sich mit den normalen Geschwindigkeiten zufrieden gibt. All diese kleinen Unterschiede schlagen sich letztendlich auf den Gesamtpreis nieder.

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Mobilfunk-Schlacht: Preiskampf freut den Nutzer weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

About Author

admin

admin

0 Comments

No Comments Yet!

Let me tell You a sad story ! There are no comments yet, but You can be first one to comment this article.

Write a comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Anti-Spyware: So verhindern Sie, ausspioniert zu werden

Anti-Spyware: So verhindern Sie, ausspioniert zu werden

0 comment Read Full Article