Rennie und Talcid gegen Sodbrennen

Veröffentlicht am: 6. November 2010 Aktualisiert am: 6. November 2010

[Trigami-Anzeige]

Jeder dritte leidet unter saurem Aufstoßen, Sodbrennen und säurebedingten Magenbeschwerden. Sodbrennen kann man daher auch als Volkskrankheit verstehen. Da dieses sehr unangenehm ist, gibt es verschiedene Anwendungen, um Sodbrennen unter Kontrolle zu bringen. Mit Rennie und Talcid stellt dies heutzutage kein Problem mehr dar, denn beide Mittel helfen die Säure zu neutralisieren und sind dabei gut verträglich.

Was sind Rennie und Talcid?

Seit 70 Jahren ist Rennie gegen leichtes und mittelstarkes Sodbrennen etabliert. Der Wirkstoff aus Calzium- und Magnesiumcarbonat ist dabei sehr gut verträglich und hilft die Säure zu neutralisieren. Rennie eignet sich auch hervorragend bei säurebedingten Beschwerden in der Schwangerschaft, da Maganesium und Calcium auch im Körper und in der Nahrung vorkommen.

Ein weiterer Pluspunkt von Rennie: Er schmeckt angenehm nach Pfefferminz und wirkt schnell. Das Sodbrennen sollte bereits nach wenigen Sekunden spürbar zurückgehen.

Talcid dagegen beinhaltet den Wirkstoff Hydrotalcit, welches die Magensäure schnell neutralisiert. Talcid sollte man anwenden, wenn man unter mittelstarkem, wiederkehrendem Sodbrennen leidet. Außerdem wird die Magenschleimhaut geschützt.

Talcid ist als Kautablette mit Pfefferminzgeschmack oder in flüssiger Form erhältlich. Das Positive von Talcid ist, dass es auch von Diabetiker genommen werden kann. Sowohl Talcid, als auch Rennie sollen sehr gut verträglich sein.

Wer bereits Sodbrennen hatte, der sucht natürlich nach einer Lösung. Rennie und Talcid helfen gegen Sodbrennen. Sodbrennen tritt meist nach einem schweren und späten Essen auf, manchmal auch, wenn man im Liegen isst. Auslöser können aber auch Nikotin, Alkohol und Stress sein.

Rennie und Talcid kann man, da es rezeptfrei zu haben ist, auch online bestellen. Dazu braucht ihr einfach auf die Seite gehen und werdet dann zur Online Apotheke MyCare.de weitergeleitet. Dadurch wird euch Rennie und Talcid ganz einfach nach Hause geliefert. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Weitere Informationen zu Rennie und Talcid! Dort finden Sie unter anderem ein Vergleich zwischen Rennie und Talcid und für wen sich welches Mittel eher eignet. Während Schwangere zu Rennie greifen sollten, sollten Diabetiker auf Talcid zurückgreifen.

Infomagazin zu Rennie und Talcid

Zu Rennie und Talcid gibt es auch ein Infomagazin. In diesem wird auf das Infomaterial auf Imedo.de aufmerksam gemacht, wo sich Betroffene austauschen können und zahlreiche Informationen zum Thema Sodbrennen erhalten.

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Rennie und Talcid gegen Sodbrennen weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

0 Comments

No Comments Yet!

Let me tell You a sad story ! There are no comments yet, but You can be first one to comment this article.

Write a comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Anti-Spyware: So verhindern Sie, ausspioniert zu werden

Anti-Spyware: So verhindern Sie, ausspioniert zu werden

0 comment Read Full Article