BASE bietet Flaterate-Billigpakte für mobiles Internet inklusive Smartphone

Veröffentlicht am: 19. Oktober 2010 Aktualisiert am: 19. Oktober 2010

BEIJING - SEPTEMBER 25: A customer tries his new iPhone 4 at a new Apple store on September 25, 2010 in Beijing, China. Apple with China's leading telecommunications carrier, China Unicom, began to sell Apple's iPhone 4 at the Chinese mainland today. (Photo by Feng Li/Getty Images)Mit wahren Preisknüllern will das Kommunikationsunternehmen BASE neue Wege in Richtung mobiles Internet gehen. Dazu heiβt es aus der Unternehmensführung, dass es das gesteckte Ziel von BASE sei, mobiles Internet zu annehmbaren und überschaulichen Preisen für alle zu schaffen.

Das Problem laut der Geschäftsführung, dass viele mögliche User noch davon abhält mobil ins Internet zu gehen, liegt in den versteckten Kosten und den Smartphones. Dabei verweist BASE darauf, sehr bedacht auf die Kundenwünsche und Ansprüche eingehen zu wollen. Vorrangig stehen da die einfache und kostengünstige Nutzung von qualitativ anspruchsvoller Technik in Verbindung mit einer Kostensicherheit. Hochwertige Endgeräte mit integrierter Datenflatrate von bekannten Marken wie Nokia liefern die ausgereifte Technik. Weitere Extras werden problemlos zufügbar sein.

Mit einem geplanten Preiseinstieg von 11 Euro monatlich für ein Smartphone inklusive der Flatrate, wird BASE auch wohl die schärfsten Mobilnetz-Kritiker in die Enge treiben. Es wird dem User dann kostengünstig möglich sein sich via Smartphone im Netz zu bewegen, als würde er zuhause vor dem PC sitzen.

Möglich geworden ist dieses Angebot jedoch nur durch einen zügigen Ausbau des Highspeed-Datennetzes durch den E-Plus-Konzern. Laut Vorstandschef Thorsten Dirks von E-Plus, wächst die Highspeed-Datenversorgung im E-Plus Netz mit aktuellen Geschwindigkeiten bis zu 7,2 MBit/s schon jetzt täglich um die Fläche Düsseldorfs. Ebenso rasant erhöht sich der Anteil von HSPA+-Stationen, die den Kunden zeitnah Geschwindigkeiten bis zu 21,6 MBit/s und höher bieten. Bis Ende 2012 wollen wir das beste Datennetz für den Massenmarkt haben.

Das ist das erste Mal, das ein Unternehmen den passenden Tarif gleich mit in das mobile Endgeräte einbaut und somit auch die Kosten senken kann.

Quelle und weitere Informationen auf  Finanznachrichten.de

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag BASE bietet Flaterate-Billigpakte für mobiles Internet inklusive Smartphone weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

0 Comments

No Comments Yet!

Let me tell You a sad story ! There are no comments yet, but You can be first one to comment this article.

Write a comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Virtuelle Realität begeistert auf der Gamescom

Virtuelle Realität begeistert auf der Gamescom

0 comment Read Full Article