bump – iPhone App zum Abgleich von Kontaktinformationen – kostenlos

Veröffentlicht am: 19. Januar 2010 Aktualisiert am: 5. April 2010

bump ist eine kostenlose App für das iPhone zum Abgleich von Kontaktinformationen untereinander. Damit ist der Austausch von Visitenkarten zwischen 2 iPhones möglich ohne auch nur einen Namen oder eine Nummer abtippen zu müssen.

Wer kennt das nicht? „Gib mir mal Deine Nummer“ – und schon beginnt das ansagen und getippe, vergleichen, abspeichern, schnell noch ein Foto machen, etc. Das alles geht nun viel einfacher.

Möchten 2 iPhone Inhaber ihre Kontaktdaten untereinander austauschen, so starten sie beide die App bump und stossen ihre Hände einmal sachte aneinander. Das war es dann auch schon. Die eigenen Daten befinden sich nun im Adressbuch gegenüber, und umgekehrt.

Nach der Installation muss man nur einmal seine eigenen Daten eingeben und festlegen, was man beim bumpen übertragen möchte. Entweder alles, oder nur einzelne Teile. Hierbei lassen sich einzeln abwählen: Telefonnummer, EMail, Adresse und Kontaktfoto. Vor jedem bumpen kann man nun durch einen einfachen Fingertipp auswählen, was übertragen werden soll.

bump

Auswahl der Daten

Im obigen Beispiel wird z.B. alles ausser der Adresse übertragen.

Nach dem bumpen, also dem aneinanderschlagen der Hände bauen beide iPhones eine Verbindung ins Internet auf, schauen welche 2 Teilnehmer zeitgleich in der selben Region gebumpt haben und tauschen dann die Daten untereinander aus. Fertig!

bump

Übertragung via Internetverbindung

Ein Austausch der Visitenkarten untereinander dauert also in Zukunft nur noch ein oder zwei Klicks, eine Handbewegung und wenige Sekunden. Die App bump kann im App Store kostenlos heruntergeladen werden.

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag bump – iPhone App zum Abgleich von Kontaktinformationen – kostenlos weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

7 Comments

  1. ich
    ich Januar 20, 17:00

    nicht über bluetooth? übers internet? und wo und wer speichert das mit???

    Reply to this comment
    • Schlumpfmett
      Schlumpfmett Januar 20, 18:44

      Nein, nicht über bluetooth sondern wie im Artikel beschrieben über eine sichere Internetverbindung.
      Deine zweite Frage kann ich Dir nicht beantworten, ansonsten hätte ich das Internet in seiner Gesamtheit verstanden und würde ein neues auf den Markt bringen ;)

      Reply to this comment
  2. Aufreger
    Aufreger Januar 23, 23:06

    Auch wenn das Internet unsicherer als Bluetooth ist, so ist es aber auch einfacher und schneller. Verbunden mit dem Internet sind die meisten IPhones eh auf Dauer.
    Stattdessen Bluetooth starten, Partner suchen, miteinander verbinden, evtl. PW eintippen, etc., das wäre für diese Anwendung die ja von ihrer Einfachheit lebt, viel zu umständlich.

    Reply to this comment
  3. Novalja
    Novalja Februar 19, 12:25

    hehe witzig. mal wieder ein einfaches produkt was seinen zweck super erfüllt

    Reply to this comment
    • Schlumpfmett
      Schlumpfmett Februar 19, 14:12

      Gelle, ich bin auch nach vielen Monaten immer noch schlichtweg begeistert von bump und empfehle es irgendwie jedem, den ich treffe ;)

      Reply to this comment
  4. Paul
    Paul Februar 19, 14:21

    Das Ganze gibt es auch für Android – Ich weiß bloß nicht, ob es zwischen Android und iPhone auch funktioniert :)

    Reply to this comment
  5. iphone
    iphone Februar 21, 21:19

    ja das app ist immer noch das app das wir auch jedem neuen kunden enpfehlen

    Reply to this comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Virtuelle Realität begeistert auf der Gamescom

Virtuelle Realität begeistert auf der Gamescom

0 comment Read Full Article