Eilmeldung 3.2.2012: Online Verkaufsverbot für iPhone und iPad – Motorola gegen Apple

Veröffentlicht am: 3. Februar 2012 Aktualisiert am: 3. Februar 2012

Könnt ihr euch noch daran erinnern, als Apple bewirkt hat, dass das Samsung Tablet in Deutschland nicht verkauft werden konnte? Grund war die Ähnlichkeit zum Apple iPad. Nun musste Apple selber eine herbe Niederlage einstecken.

Motorola, die kurz vor einer Übernahme durch Google, die wiederum mit Google Android das Betriebssystem für zahlreiche Smartphones und Tablets liefern, konnte vor dem Landgericht Mannheim ein Online-Verkaufsverbot für mehrere Modelle von iPhone und iPad in Deutschland bewirken. So sind unter anderem folgende Apple Produkte davon betroffen: iPhone 3G, 3GS und 4 und alle UMTS-Modelle des iPad 2.

Daher befinden sich im Onlineshop nur noch das iPhone 4S (das derzeit neuste Modell) und das Apple iPad 2 mit WiFi. Grund ist auch hier wieder ein Patentstreit: Motorola warf Apple vor, ältere Mobilfunkpatente verletzt zu haben.

Mal sehen wie das ganze ausgehen wird!

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Eilmeldung 3.2.2012: Online Verkaufsverbot für iPhone und iPad – Motorola gegen Apple weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

0 Comments

No Comments Yet!

Let me tell You a sad story ! There are no comments yet, but You can be first one to comment this article.

Write a comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Handygames und die Möglichkeiten

Handygames und die Möglichkeiten

0 comment Read Full Article