Medion Akoya P6622 (MD 98250) Multimedia Notebook – Aldi ab 18.2. – Update

Veröffentlicht am: 18. Februar 2010 Aktualisiert am: 18. Februar 2010

Hinweis: Ab heute (18.2.) ist das Notebook bei Aldi erhältlich. Wir würden uns über eure Bewertungen oder Fragen dazu freuen. Unter dem Artikel findet ihre einen Kommentarbereich, wo ihr alles zum Notebook schreiben könnt.

Am 18. Februar bringt Aldi wieder einen Notebook-Kracher in die Läden. Für 599 Euro erhalten Sie ein gut ausgestattetes Multimedia Notebook. Was das Medion Akoya P6622 (MD 98250) leistet und wofür sich das Medion Akoya P6622 eignet, erfahrt in diesem kurzen Bericht.

Medion Akoya P6622 (MD 98250) Notebook Ausstattung

  • Prozessor: lntel Core i3-350M Prozessor (2,26 GHz, 3 MB Intel Smart Cache, Intel Hyper-Threading-Technik)
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce 310M mit 512 MB Speicher (Neueste Grafiklösung NVIDIA Optimus Technologie)
  • Festplatte: 500 GB HDD
  • Arbeitsspeicher: 4GB  DDR3 SDRAM
  • Display: 40 cm/15,6″ LED-Backlight Display mit HD-Auflösung (1366×768 Pixel)
  • Multitouchpad für Zoom, Drehen und Scrollen
  • 8x Multi-Standard DVD-/CD-Brenner5 mit DVD-RAM und Dual-Layer-Unterstützung
  • Wireless LAN IEEE 802.11 n
  • 1,3 MP Webcam
  • 3x USB 2.0
  • eSATA
  • Kartenleser
  • LAN
  • HDMI
  • 8-Zellen Li-Ionen Hochleistungsakku
  • Windows 7 Home Premium 32bit vorinstalliert

Medion Akoya P6622 (MD 98250) Notebook Prozessor und Grafik

Beim Medion Akoya P6622 wurde Intel Core i3-350M Prozessor mit einer Taktrate von 2,26 Gigahertz verbaut. Damit erreichen Sie dank zwei Kernen und der neuen i3 Technologie von Intel eine gute Rechenleistung. Die Arbeit mit Büroprogrammen und Internet geht sehr schnell und auch Bearbeitung (Bildbearbeitung und Videobearbeitung) stellen keine Probleme dar.

Um die Akkulaufzeit beim Medion Akoya P6622 zu erhöhen, verwendet Medion die neue Nvidia Optimus Technologie. Dank dieser Optimus Technologie schaltet jene nach Anwendung zwischen der internen, stromsparenden Intel Lösung und der verbauten Nvidia GeForce 310M Grafikkarte um. Bei Office und Internet kommt also die integrierte Grafikkarte zum Einsatz, bei Spielen und der Bearbeitung von Bildern oder Videos kommt die Nvidia GeForce 310M Grafikkarte zum Einsatz.

Die Grafikkarte des Medion Akoya P6622 ist zwar nicht eine der schnellsten, sorgt aber auch bei Spielen für flüssige Bewegungen. Allerdings sind die höchsten Grafikeinstellungen wohl nicht nutzbar, wenn das Spiel weiterhin flüssig laufen soll. Allerdings sind Prozessor und Grafikkarte relativ gut und sollten vollkommen ausreichen.

Medion Akoya P6622 (MD 98250) Notebook Einsatzgebiet

Wie bereits beschrieben eigenet sich das Medion Akoya P6622 hervorragend für Office- und Internetanwendungen, Bild- und Videobearbeitung sowie zum Spielen.

Medion Akoya P6622 (MD 98250) Notebook Betriebssystem

Beim Betriebssystem des Medion Akoya P6622 wird Windows 7 Home Premium 32 bit vorinstalliert. Die 64bit Variante liegt auf der Recovery DVD bei und kann auch installiert werden. Warum dies nicht gleich gemacht wurde, ist unverständlich. Die 64bit Version bringt eine bessere Perfomance. Nachteil: Einige Programme laufen noch nicht unter 64bit, aber das sind die wenigsten.

Medion Akoya P6622 (MD 98250) Notebook Besonderheiten

Eine Besonderheitsheit des Medion Akoya P6622 ist das Multitouchpad. Damit können sie mit Zwei Fingern auf dem Touchpad scrollen (normalerweise ein Finger bewegt sich am rechten Seitenrand nach oben bzw. unten) oder sie zoomen mit zwei Fingern, indem Sie diese voreinanderwegbewegen oder heranbewegen. Sie können sogar mit dem Multitouchpad z.B. ein Bild ganz einfach drehen.

Medion Akoya P6622 (MD 98250) ab 18. Februar bei Aldi zu kaufen

Kurzum ist das Medion Akoya P6622 ein sehr preiswertes Notebook für die Ausstattung. Ein guter Prozessor und eine mittelgute Grafikkarte sorgen für eine schnelle Rechenleistung und laut einem Testbericht bei Computerbild soll der Lüfter angenehm leise bleiben. Für 599 Euro erhalten sie ein sehr gutes 15,6 Zoll Notebook.

Ein 17 Zoll Notebook Acer Aspire 7740G-334G32MN bietet Media Markt für ebenso 599 Euro an. Dort ist allerdings der Prozessor etwas schlechter, dafür aber ist das Display größer. Auch die Grafikkarte scheint stärker zu sein.

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Medion Akoya P6622 (MD 98250) Multimedia Notebook – Aldi ab 18.2. – Update weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

0 Comments

No Comments Yet!

Let me tell You a sad story ! There are no comments yet, but You can be first one to comment this article.

Write a comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Virtuelle Realität begeistert auf der Gamescom

Virtuelle Realität begeistert auf der Gamescom

0 comment Read Full Article