Panasonic Smart VIERA: Die neue Art des Fernsehen

Veröffentlicht am: 22. April 2013 Aktualisiert am: 22. April 2013

Als in den 20er des 20. Jahrhundert die ersten Fernsehgeräte entstanden, so konnte keiner erahnen, wie es weitergehen würde. Ab 1950 wurde Fernsehen zum Massenmedium. Zudem entwickelte sich das Farbfernsehen. Ende des 20. Jahrhunderts und vor allem in den letzten Jahren überschlagen sich die Neuheiten beim Fernseher regelrecht. Dabei gibt es in Deutschland so viele Fernsehsender wie nie zuvor, zudem drängen immer neue Technologien auf den Markt: HD TV, LED, 3D und seit neustem auch der Begriff Smart TV. Was das ist und was unter Panasonic Smart VIERA zu verstehen ist, haben wir in nachfolgendem Artikel für euch.

Fernsehen früher

Es ist schon spannend das Medium Fernsehen zu verfolgen. So ging es von schwarz-weiß auf Farbfernsehen. Heute reden wir von 3D und HD TV. Auch die Funktionen beim Fernseher haben sich verändert: Früher hatte man nicht einmal eine Fernbedienung und musste am Fernseher alles einstellen.

Mit der Fernbedienung konnte man dann den Fernsehsender auswählen und den Ton verändern. Zudem wurde der Videotext eingeführt, wo man aktuelle Informationen bekam. Es ist schon verwunderlich, dass der Videotext sich bis heute durchgesetzt hat, obwohl es nicht mal Bidler oder multimediale Inhalte wie Videos gibt. Der Nachfolger HBBTV konnte sich noch nicht richtig durchsetzen.

Panasonic Smart VIERA: Die neue Art des Fernsehens

Die Zeiten, nur bestimmte Fernsehsender auswählen und den Videotext zu lesen, sind lange vorbei. Zahlreiche Fernsehhersteller haben gemerkt, dass das Interesse sich nur berieseln zu lassen, abnimmt. Der Kunde von heute will selber aktiv werden. Entsprechend entwickeln die Hersteller sogenannte Smart TVs, wobei jeder sein eigenes System auf den Markt bringt. Bei Panasonic ist es Smart VIERA.

Diese Smart TVs haben eins gemeinsam: Man kann mit ihnen ins Internet gehen, man kann Anwendungen herunterladen oder nutzen, Videos von YouTube oder anderen Videoplattformen ansehen und vieles mehr. Panasonic Smart VIERA bietet noch zahlreiche weitere Funktionen. Unter anderem wird erkannt, wer gerade vor dem Fernseher sitzt und entsprechend wird ein anderer Home Screen angezeigt. Ist also grad der Sohn vorm Fernseher, so gibt Trickfilmserien. Sitzt Papa vor dem Fernseher, so gibt es Sportinhalte. Dies ist natürlich nur ein Beispiel. Allgemein gilt: Jedes Familienmitglied kann seinen eigenen Home Screen haben. Der Fernseher erkennt dann automatisch via Gesichtserkennung, wer gerade vor dem Fernseher sitzt.

Hierzu haben wir auch ein Video, dass den Panasonic Smart VIERA vorstellt:


Aber das ist natürlich nicht alles, was der Panasonic Smart VIERA kann. Wer über ein Smartphone oder Tablet verfügt, der kann mit der kostenlosen VIERA Remote App 2 alles über jene Geräte steuern inkl. Wischbewegungen und vieles mehr. Neben einer Gesichtserkennung gibt es auch eine Sprachsteuerung im Panasonic Smart VIERA. Die neue Technik kann aber noch viel mehr. Wer mehr wissen will, schaut einfach auf der Panasonic Seite vorbei.

Es bleibt also weiterhin spannend, was im Fernsehgeschäft noch alles entwickeln wird. Klar ist, dass Smartphones und Computer das Medium Fernsehen zurückdrängen, doch mit immer neuen Innovationen will man die Kunden zurück vor die „Glotze“ bringen. Mal schauen, was die Zukunft noch alles bereithält. [sponsored by Panasonic]

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Panasonic Smart VIERA: Die neue Art des Fernsehen weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

Tags

0 Comments

No Comments Yet!

Let me tell You a sad story ! There are no comments yet, but You can be first one to comment this article.

Write a comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Anti-Spyware: So verhindern Sie, ausspioniert zu werden

Anti-Spyware: So verhindern Sie, ausspioniert zu werden

0 comment Read Full Article