Sowas will ich auch: Spionage Sonnenbrille

Veröffentlicht am: 10. August 2009 Aktualisiert am: 10. August 2009

spionage-sonnenbrilleHeute möchte ich vom Gadget Shop Sowas will ich auch (Bericht zum Gadget Shop hier) eine Spionage Sonnenbrille vorstellen. Diese möchte ich in diesem Review vorstellen sowie Positives und Negatives aufzeigen.

Am Ende des Artikels habe ich auch noch einen kleinen Tipp für euch, womit ihr die Akkulaufzeit steigern könnt.

Was bietet die Spionage Sonnenbrille?

Dazu möchte ich einfach mal die Produktmerkmale nennen:

  • eine 1,3 Megapixel (1280 x 1024) Kamera, die im Bügel der sportlichen Brille untergebracht ist
  • eine RF Fernbedienung, sodass du unbemerkt Fotos schießen kannst
  • 1GB integrierter Speicherplatz für Fotos oder MP3s
  • polarisierte Gläser mit UV400 Sonnenschutz
  • inkludiertes USB Kabel um deine Sonnenbrille an den PC anzuschließen und Fotos runter, die Batterie auf und MP3s hoch zu laden
  • die Batterie hält bis zu 9h, oder 6h wenn du MP3’s abspielst
  • im Bügel sind diskret kleine Kopfhörer eingebettet
  • kommt mit einem Aufbewahrungsetui und einem Reinigungstuch
  • ein Paar durchsichtige Ersatzgläser sind inkludiert
  • kompatibel mit Windows/Mac OS9 und drüber (Treiber CD inkludiert für Windows 98)
  • geeignet ab 12 Jahren

Wie sie sehen ist in dieser Sonnenbrille eine Kamera integriert, womit Sie 1,3 Megapixel große Bilder machen können – Videos sind leider nicht möglich. Dazu müssen lediglich auf dem Gestell einen Knopf drücken. Danach bekommt man durch die Kopfhörer drei Signaltöne: Der erste für das Auslösen, der zweite für das Abschließen und der Dritte für das Speichern. Mit Hilfe einer kleinen “Fernbedienung” können Sie dies aber auch unauffälliger machen. Einfach den Knopf drücken und schon wird ein Foto gemacht.

Der Speicher für Fotos und Musik beträgt 1Gb, was für tausende von Fotos reicht, wenn man keine Musik drauf hat. Die Gläser der Sonnenbrille bieten einen UV400 Sonnenschutz.

Die Batterie reicht unter günstigen Umständen 9h, hört man nebenbei Musik oder ein Hörspiel, so reicht die Akkulaufzeit noch für 6h. Einen Tipp habe ich am Ende dieses Artikels auch für euch.

Wie kommt die Musik / die Hörbücher auf die Kamera? Wie kann ich mir die Bilder ansehen?

Dies ist ebenfalls sehr einfach gelöst. Dazu holt man das Verbindungskabel von der Sonnenbrille zum Computer raus. Nun drückt man für 3 Sekunden auf der linken Seite auf den Knopf, damit die Kamera angeht (es leuchtet blau / rot bedeutet er läd). Nun stellt er eine Verbindung her und der Ordner wird angezeigt. Da es ein Wechseldatenträger wie auch ein normaler USB Stick ist, kann man nun die Daten kann einfach kopieren. Ins oberste Verzeichnis, wo es am Anfang schon Soundfiles gibt, fügt man die Musikdateien ein. Im Unterordner, bei mir DCIM000, findet ihr eure geschossenen Bilder im Format 1280×1024 Px.

Besonderheiten

Eine Besonderheit ist das Austauschen der Brillengläser. Will man auf mp3 Player oder Spionagekamera auch im Winter oder an bedeckten Tagen nicht darauf verzichten, so kann man normale Brillengläser einsetzen und es fällt überhaupt nicht auf, wenn man andere beobachtet.

Allerdings muss ich sagen, dass das Design nicht so elegant wirkt, als wenn man Sonnenbrillengläser verwendet. Es sieht, vor allem durch den etwas breiteren schwarzen Rahmen, etwas komisch aus.

Die Spionage Sonnenbrille kaufen

Die Spionage Sonnenbrille bekommen Sie bei Sowas will ich auch für 114,90 Euro. Für den Funktionsumfang allemal gerechtfertigt.

Tipp: Wem die unter günstigen Umständen 9 Stunden Akkulaufzeit der Sonnenbrille nicht ausreichen, der sollte sich den Freeloader für 39,95 Euro dazukaufen (Was ist der Freeloader? – Bericht HIER). Ein Adapter ist beim Freeloader dabei (USB), womit die Brille aufgeladen werden kann. Ich hab es ausprobiert und es funktioniert.

Fazit

Positives Negatives
  • Bilder können unauffällig geschossen werden
  • relativ gute Bildqualität
  • Sportliches Design (bei Sonnenbrillengläser)
  • Bei normalen Gläsern – vom Design her nicht gelungen
  • keine Videoaufnahmen möglich
  • “nur” 1 Gb Speicher

Und dafür bekommt die Spionage Sonnenbrille das Gesamturteil gut.

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Sowas will ich auch: Spionage Sonnenbrille weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

Zum Autor

Paul

Paul

Das Urgestein und Betreiber von AllTheMedia, Paul, schreibt nun schon seit 2008 hier und hofft euch mit diesen Artikel bei euren Fragen und Problemen weitergeholfen zu haben.

0 Kommentare

Bisher keine Kommentare!

Leider gibt es noch keine Kommentare :( Sei der erste, der einen hinterlässt!

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Zum Kommentieren ist nur ein Fantasiename notwendig! *