DSDS ist mit bewährtem Konzept in die achte Staffel gestartet

Veröffentlicht am: 9. Januar 2011 Aktualisiert am: 10. Januar 2011

Gestern Abend war es soweit. „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) ist in die achte Staffel gestartet. Ab sofort darf man wieder gespannt verfolgen, wer der neue deutsche Superstar werden wird und damit Mehrzad Marashi und seinen Vize Menowin Fröhlich vom Thron stoßen wird. Samstag Abend, pünktlich um 20:15 Uhr fiel der Startschuss für die diesjährige Staffel auf RTL. 80 Minuten lang war die erste Ausgabe von DSDS 2011, und wie in den Jahren zuvor gab es ein buntes Mischmasch von allem zu sehen.

Kandidaten die nicht singen können, aber denken sie wären Superstars, Kandidaten die erst von Dieter Bohlen schwärmen, hinterher aber meinen, er hätte keine Ahnung, Kandidaten die erst nach nichts aussehen, dann aber mit hervorragendem Singsang die Jury überzeugen, und Kandidaten mit einer harten und rührenden Geschichte im Background, die wenigstens 15 Minuten Sendezeit bekommen, es aber nicht in den Recall schaffen. Und es gibt natürlich auch wieder die bösen Sprüche von Bohlen, der Rest der Jury muss sich allerdings erst an diese Gangart gewöhnen, sitzen sie doch zum ersten Mal am DSDS Tisch und bewerten die Talente.

Mit Fernanda Brandao und Patrick Nuo sind es diesmal 2 Sänger die zusammen mit Dieter Bohlen in der Jury sitzen, erstmals also kein Manager, Promoter oder ähnliches. Fernanda hatte allerdings schon früher Kontakt zu Bohlen, sie war u.a. Tänzerin in diversen Musikvideos von Modern Talking. Als Sängerin hatte sie auch schon Soloauftritte unter dem Künstlernamen „Laava“, sowie als Bestandteil der Gruppe „Hot Banditoz“ die mit ihrem Sommerhit „Veo Veo“ bereits auf Platz 3 der Charts standen.

Patrick Nuo ist ebenfalls ein Sänger und kommt aus der Schweiz, er lebt inzwischen aber in Hamburg. Neben seiner Gesangskarriere betätigte sich Nuo u.a. auch als Schauspieler, z.B. 2007 in der ProSieben-Soap „Lotta in Love“. Im gleichen Jahr nahm er, ebenfalls bei ProSieben, an der Show „Stars auf Eis“ teil, welche er mit einem zweiten Platz beendete.

Mit DSDS geht es bereits am kommenden Mittwoch weiter, wenn RTL ab 20:15 Uhr 60 weitere Minuten lang Ausschnitte aus den Castings, die diesmal neben Deutschland auch in der Schweiz und in Österreich stattfanden, ausstrahlt. Und auch dort werden wieder Talente, aber auch gescheiterte und uneinsichtige Kandidaten zu sehen sein, da können wir uns absolut sicher sein.

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag DSDS ist mit bewährtem Konzept in die achte Staffel gestartet weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

Zum Autor

Meinungen

Meinungen

0 Kommentare

Bisher keine Kommentare!

Leider gibt es noch keine Kommentare :( Sei der erste, der einen hinterlässt!

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Zum Kommentieren ist nur ein Fantasiename notwendig! *