Raab gewinnt bei Schlag den Raab am 19.12. – Spieleübersicht, Kandidaten, Infos zur Sendung

Veröffentlicht am: 20. Dezember 2009 Aktualisiert am: 20. Dezember 2009

Für die meisten war schon vor dem Spiel klar, dass Stefan Raab gewinnen wird. Mit seinem Sieg gegen Amelie, seit langem mal wieder eine Frau, die gegen Stefan Raab antreten durfte, hatte keine Chance gegen Raab, vor allem in den Sportspielen, dazu aber später mehr. Damit liegen jetzt 1,5 Millionen Euro auf den Konto. Bereits am 16. Januar gibt es die nächste Folge „Schlag den Raab“.

Die Kandidaten

Zu allererst wurden die Kandidaten bei Schlag den Raab vorgestellt. Das waren dieses mal:

  • Kandidat 1: Jan – 37 Jahre – Küchenchef
  • Kandidat 2: Arno – 48 Jahre – Bürgermeister
  • Kandidat 3: Jason – 29 Jahre – Polizeibeamter
  • Kandidat 4: Amelie – 24 Jahre – studiert Medienmanagement
  • Kandidat 5: Boris – 42 Jahre – Software-Produktmanager

Und mit überwiegender Mehrheit konnte Amelie vor Jason die meisten Anrufer verzeichnen.

Die Spiele

Spiel 1: Schlüsselbund

Bei diesem Spiel muss man von 5 Schlüsseln, die jeweils einzeln am Schlüsselbund hangen, alle abmachen und an einen ranmachen. Dieses Spiel gewann Stefan

Spielstand: 1:0 für Stefan

Spiel 2: Bücher

Hierbei sah man ein Buchcover und musste sagen, wie de Titel von dem Buch lautet. Dieses Spiel gewann Amelie.

Spielstand: 1:2 Stefan liegt zurück

Spiel 3: Handball

In diesem Spiel musste man den Ball ins gegnerische Tor werfen. Dabei durfte man lediglich die Linie nicht übertreten. Amelie hatte allerdings überhaupt keine Kraft in den Armen, wodurch Raab haushoch gewann.

Spielstand: 4:2 für Stefan

Spiel 4: Kugellabyrinth

Das Spiel was jeder bestimmt schonmalgespielt hat. Man muss eine Kugel durch ein Labyrinth lenken. Diese darf nicht in die Löcher fallen. Raab hatte dabei reichlich Probleme und braucht knapp 3 Minuten, da man wieder von vorne beginnen musste. Amelie schaffte es sofort und das innerhalb von 30 Sekunden.

Spielstand: 4:6 Stefan liegt zurück

Spiel 5: Stimmen erkennen

Hier wurden Stimmen eingespielt und nun musste man sagen, wer es ist. Wer zuerst den Buzzer drückt, darf den Namen nennen. Ist dies richtig, bekommt man einen Punkt, andernfalls der Gegner. Wer zuerst 7 Punkte hat, gewinnt. Hierbei hat Stefan wieder die Nase vorn.
Spielstand: 9:6 für Stefan

Spiel 6: Wasser

Amelie und Raab haben jeweils Röhren mit Wasser von 0,1l bis 1,0l. Dazwischen in 0,1l Schritten. Nun mussten beide abwechselnd das Wasser in eine größere Röhre kippen. Raab sah schon wieder der sichere Sieger aus, als das Gefäß fast voll war. Aber 0,1l passte noch rein – die Oberflächenspannung des Wassers sei dank und Raab verlor doch noch.
Spielstand: 9:12 Stefan liegt zurück

Spiel 7: Eierlaufen

Hier müssen die beiden erst einmal 10 Meter hinaufklettern und dann auf die andere Seite balancieren. Raab ist zuerst heruntergefallen, wobei es für Amelie noch gut aussah. Danach fiel auch sie und Raab zog ab. Auf der anderen Seite legte er das Ei auf den Löffel, ging mit Leichtigkeit wieder zurück und legte das Ei sicher ab. Diese Runde ging an Stefan.

Spielstand: 16:12 für Stefan

Spiel 8: Wenden

Hier saßen beide in einem kleinen Auto. Zunächst mussten sie gerade auf eine Rampe und dann auf eine Plattform. Die Grenzen der Rampe sind durch zwei Pfeiler gekennzeichnet, worauf ein Ball lag. Dieser durfte nicht herunterfallen. Durch Geschicktes Vorwärts und Rückwärts fahren musste man dann gerade wieder hinunter. Für Amelie sah es sehr gut aus. Raab hatte sich etwas verfahren und dann passierte es. Raab kam gegen den Pfeiler und Amelie gewann.

Spielstand: 16:20 Stefan liegt zurück

Spiel 9: Blammieren oder Kassieren

Nun übernahm Elton und er stellte zahlreiche Fragen. Wer zuerst den Buzzer drückt und die richtige Antwort geben kann, bekommt einen Punkt. Andernfalls der andere. Dieser kann diese Frage nun auch beantworten und sich einen Zusatzpunkt holen. Ist auch dessen Antwort falsch, bekommt der andere wieder einen Punkt.

Am Ende gewann Raab dieses Spiel.

Spielstand: 25:20 für Stefan

Spiel 10: Tischtennis

Wieder ein Sportspiel wie Handball und wieder hat Amelie keine Chance gegen Raab. Er deklassierte sie mit jeweils 11:2 in 2 Sätzen.
Spielstand: 35:20 für Stefan

Spiel 11: Der Zaun

Hier mussten Gegenstände über einen Zaun gebracht werden. Nur mit den Fingern müsste man durch den engen Zaun und cm um cm den Gegenstand hinübertransportieren. Das Spiel ist beendet, wer zuerst alle 10 Gegenstände hinüberbekommt.

Zunächst sah es für Raab gut aus, dann holt Amelie auf und zo auf und davon. Bis zum letzten Gegenstand – einem Gummiball. Diesen bekam sie einfach nicht hinüber und er rutschte immer wieder ab, sodass Raab doch noch gewann.
Spielstand: 46:20 für Stefan

Spiel 12: Wer lügt

Eine Aussage wurde aufgestellt und danach kamen jeweils Antworten. Beispielsweise: „Ich bin ein Bundespräsident.“ Nun kamen verschiedene Namen und sobald ein Name nicht passt wie bspw. Ludwig Erhard muss der Buzzer gedrückt werden. Auch hier gewinnt derjenige, der zuerst 7 Punkte hat.

Spielstand: 58:20 für Stefan

Spiel 13: Tretauto

Raab muss nur noch dieses Spiel gewinnen. Auch wieder ein Spiel, wo es auf Kraft ankommt. Wer zuerst 4 Siege hat, gewinnt. Dabei musste man durchs Studio fahren. Am Ende war Raab viermal schneller als Amelie und gewann somit das Spiel, als auch diese Ausagbe von Schlag den Raab.
Spielstand: 71:20 für Stefan

Damit hat Amelie keine Chance mehr auf den heutigen Sieg. Beim Nächsten mal wird um 1,5 Millionen Euro gespielt.

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Raab gewinnt bei Schlag den Raab am 19.12. – Spieleübersicht, Kandidaten, Infos zur Sendung weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

0 Comments

No Comments Yet!

Let me tell You a sad story ! There are no comments yet, but You can be first one to comment this article.

Write a comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Tablets bald Notebookersatz?

Tablets bald Notebookersatz?

0 comment Read Full Article