Schlag den Raab 17.11.2012: Stefan Raab hat gewonnen – Spiele, Sieger, Video, Kandidaten

Veröffentlicht am: 18. November 2012 Aktualisiert am: 18. November 2012

Am gestrigen 17.11.2012 gab es die mittlererweile 37. Ausgabe von Schlag den Raab. Alle Informationen vor der Show haben wir HIER für dich. Doch wer hat gewonnen am 17.11.2012? Hat Stefan Raab den Rekord auf 3,5 Millionen Euro erhöhen können oder geht es beim nächsten mal wieder um 500.000 Euro?

Am Ende hat Stefan Raab die Show Schlag den Raab am 17.11.2012 gewonnen. Die nächste Ausgabe von Schlag den Raab gibt es im übrigen am 15. Dezember 2012. Dann geht es um 3,5 Millionen Euro.

In diesem Artikel findest du nun alle Informationen zu den Kandidaten, den Spielen, Sieger und Video zur Show am 17.11.2012. Alle Spiele und die Videos kann man im übrigen auf myspass.de nochmal anschauen.

Die Kandidaten bei Schlag den Raab am 17.11.2012

  • Kandidat 1: Kai Bösel – Unternehmer – 40 Jahre alt – Hamburg
  • Kandidat 2: Romeo Schirmer – Tänzer – 36 Jahre alt – Berlin
  • Kandidat 3: Nawid Hariri – Heppenheim – 31 Jahre alt -Unfallchirug
  • Kandidatin 4: Corinna Frey – Sportwissenschaftlerin – 31 Jahre alt – München
  • Kandidat 5: Mario – Tischler – 44 Jahre alt – Hilden

Die meisten Stimmen erhielt am Ende Mario vor Nawid. Damit trat dieser gegen Stefan Raab an.

Die Spiele bei Schlag den Raab am 17.11.2012

Los geht es mit Spiel 1 Die Flasche. Man hat einen Flaschenverschluss, der auf einem Tisch liegt. Nun muss man gegen den Flaschenverschluss Schnipsen, damit diese die Flasche trifft. Wenn die Flasche, die auf dem Kopf steht, umkippt, hat man gewonnen, wenn der Gegner dies nicht schafft. Im x-ten Versuch schafft Raab es die Flasche umzuwerfen, doch Mario kann nachziehen. Allerdings diskutiert Raab, denn Mario hat die Technik von ihm abgeschaut. Doch das war völlig ligitim. Danach gings noch lustiger weiter: Trifft Raab, trifft auch Mario, doch dann hat Mario das Quäntchen Glück und gewinnt Spiel 1. Damit geht dieser mit 1:0 in Führung.

Bei Spiel 2 handelt sich um “Automarken”. Dabei muss man sagen, zu welcher Automarke die Automodelle gehören. Wer zuerst 7 Punkte hat, gewinnt das Spiel. Am Ende konnte Raab das Spiel für sich entscheiden. Damit geht Raab mit 2:1 bei Schlag den Raab am 17.11.2012 in Führung.

Bei Spiel 3 handelt es sich um “Volleyball”. Eigentlich ganz normale Regeln. Wer zuerst 10 Punkte mit mindestens 2 Punkten Vorsprung hat, gewinnt. Dies konnte Raab mit 10:5 für sich entscheiden. Damit steht es nun 5:1 für Raab.

Danach konnte man sich wieder etwas ausruhen. Mit Spiel 4 “Wer ist das?” geht es weiter. Dabei wird ein Foto gezeigt und man muss Vor- und Nachname nennen. Auch dieses konnte Raab für sich entscheiden und führt damit in der Schlag den Raab Sendung am 17.11.2012 mit 9:1.

Nach draußen ging es dann in Spiel 5 “Hochseilgarten”. Dabei muss man einen Parkour in einiger Höhe absolvieren. Hierbei kommt es auf Kraft und Kondition an. Hier konnte sich Mario klar gegen Raab durchsetzen. Damit steht es jetzt nur noch 9:6 für Raab.

In Spiel 6 hieß es “Baggern”. Dabei muss man Baggern und dabei Waagschalen mit Kies füllen. Insgesamt gibt es 5 Waagschalen. Wer am Ende mehr Waagschalen auf seine Seite hat, gewinnt das Spiel. Das Spiel dauert 8 Minuten. Raab kommt mit dem Bagger besser zu recht und gewinnt Spiel 6 klar und deutlich mit 5:0. Damit steht es jetzt 15:6.

Danach ging es mit Spiel 7 “Schätzen” weiter. Dabei wird eine Frage gestellt und man muss eine Zahl eingeben. Wer näher am richtigen Ergebnis liegt, gewinnt derjenige, der näher am Ergebnis liegt. Am Ende gewinnt Mario klar und es steht nur noch 15:13.

Bei Spiel 8 von Schlag den Raab am 17.11.2012 hieß es dann “Löffel Katapult”. Dabei muss man den Zuckerwürfel auf den Griff legen und dann versuchen diesen in eine Schale zu katapultieren. Am Ende kann Raab das Spiel für sich entscheiden. Raab traf zwei, Mario nur ein Würfelzucker. Der Stand nun 23:13.

Spiel 9 heißt “Fechten”. Die Regeln wie immer. Wer zuerst 10 Punkte hat, gewinnt. Dieses Spiel kann Raab klar für sich entscheiden. Dadurch steht es jetzt 32:13 für Raab.

Danach ging es mit Spiel 10 “Augen zählen” weiter. Es werden Würfel auf den Tisch geworfen. Nun muss man die Würfelaugen zusammenzählen und das Ergebnis genannt werden. Wer zuerst 6 Punkte hat, gewinnt. Diesen kann Mario klar mit 6:0 für sich entscheiden und kommt nun heran. Es steht jetzt 32:23 für Stefan Raab.

In Spiel 11 “Blamieren oder Kassieren” bei Schlag den Raab bei der 37. Ausgabe am 17.11.2012 musste natürlich wieder Elton auf die Bühne. Die Regeln sind wie immer und sollten bekannt sein. Allerdings sind keine Abstauber möglich. Wer zuerst 7 Punkte hat, gewinnt. Dies konnte Raab klar gewinnen und es steht nun 43:23.

Weiter ging es dann mit Spiel 12 “Elektro Roller”. Man fährt insgesamt 5 Runden mit einem Elektro Roller. Wer am Ende die schnellste Runde fährt, gewinnt dieses Spiel. Raab erzielte eine 20,93 Sekunden. Mario kommt auf eine 21,73 Sekunden. Dabei geht der Sieg an Stefan Raab. Damit steht es jetzt 55:23 für Raab und die kommenden Spiele sind damit Matchballspiele für Raab.

Das erste Matchballspiel bei Schlag den Raab am 17.11.2012, Spiel 13, heißt “Sortieren”. Auch dieses gewinnt Raab souverän. Damit hat Raab das Duell gewonnen. Beim nächsten mal geht es also um 3,5 Millionen Euro.

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Schlag den Raab 17.11.2012: Stefan Raab hat gewonnen – Spiele, Sieger, Video, Kandidaten weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

0 Kommentare

Bisher keine Kommentare!

Leider gibt es noch keine Kommentare :( Sei der erste, der einen hinterlässt!

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Zum Kommentieren ist nur ein Fantasiename notwendig! *

Neuste Artikel

    Herausforderung Industrie 4.0

Herausforderung Industrie 4.0

0 Kommentare Artikel lesen