Schlag den Raab 2.4.2011: Spiele, Kandidaten und Videos

Veröffentlicht am: 3. April 2011 Aktualisiert am: 3. April 2011

Gestern gab es die mittlererweile 28. Ausgabe von Schlag den Raab. Diese gewann Raab mit 73:18 gegen Alexandra Stegmann. Nach zwei Niederlagen in Folge für Raab nun also wieder ein Sieg. Die Zuschauer riefen dabei für eine Kandidatin an. Wahrscheinlich wollte man Raab wieder siegen sehen, denn bisher hatte er noch nie gegen eine Frau verloren. So auch dieses mal. Bei Sportspielen war Alexandra etwas überlegen, doch meist hatte Raab mehr Glück. Bei Allgemeinwissen dagegen war Raab unschlagbar. Die komplette Show könnt ihr nochmal im Live Ticker nachlesen.

Die Kandidaten bei Schlag den Raab

  • Kandidat 1: Thomas Heusohn von Beruf Hofschmied – 44 Jahre alt aus Krefeld
  • Kandidat 2: Jürgen Petersen von Beruf Freiberuflicher Dozent und Gedächtnistrainer – 44 Jahre alt aus Risum-Lindholm
  • Kandidat 3: Marc Spear von Beruf Pizza Bäcker – 30 Jahre alt aus Marburg
  • Kandidat 4: Alexandra Stegmann von Beruf Unternehmensberaterin – 27 Jahre alt aus Freiburg
  • Kandidat 5: Gerd Bosch von Beruf Gärtner – 40 jahre alt aus Mengen

Die Spiele bei Schlag den Raab am 4.2.2011

Spiel 1: Das Schloss

Jeder bekommt ein Schloss mit einem vierstelligen zahlencode. Dabei gibt es die Zahlen 1,2,3 und 4, welche nur einmal vorkommen. Beide Schlösser haben denselben Code und wer schneller ist, gewinnt das Spiel.

Raab hat Glück und knackt das Schloss ziemlich zügig.

Spielstand: 1-0 für Raab

Spiel 2: Wer ist das?

Es wird ein Foto gezeigt und man muss den Vor- und Zunamen der Person nennen. Ist es korrekt, bekommt man einen Punkt. Ansonsten der Gegner. Wer zuerst 7 Punkte hat, gewinnt das Spiel!

Hier ist Schlag wie bei den letzten Ausgaben unschlagbar. Er erkennt alles schneller als Konkurrentin Alexandra

Spielstand: 3-0 für Raab

Spiel 3: Rennball

Rennball ist so ähnlich wie Volleyball. Das Feld ist aber breiter. Man muss den Ball auch ins gegnereische Feld werfen. Es gibt 4 Minuten Spielzeit. Nach zwei Minuten gibt es einen Seitenwechsel. Wer danach mehr Punkte hat, gewinnt. Nach spätestens 10 Sekunden muss man den Ball rüberbringen, ansonsten gibt es einen Punkt für den Gegner.

Nach der zweiten Verlängerung gewinnt Alexandra das Spiel, nachdem Raab sogar mit 2:0 in Führung ging.

Spielstand: 3-3

Spiel 4: Fühlen

Es werden 15 Gegenstände vorgeführt. Pro Gegenstand darf man eine Antwort abgeben. Wer mehr Gegenstände richtig erfühlt hat, gewinnt. Für alle 15 Gegenstände hat man 3 Minuten Zeit. Der Oberbegriff ist Obst und Gemüse.

Auch hier gewinnt Alexandra das Spiel, da jene mehr Gegenstände richtig erfühlt hat.

Spielstand: 7-3 für Alexandra

Spiel 5: Hovercraft

Man fährt immer eine Runde – Wer diese schneller fährt, bekommt einen Punkt. Es gilt Best of 7. Wer also zuerst 4 Punkte hat, gewinnt. Und hier ist Raab unschlagbar, auch wenn Alexandra immer schneller war.

Spielstand: 8-7 für Raab

Spiel 6: Minigolf

Es gibt 4 Bahnen. Wer insgesamt die wenigsten Schläge benötigt, gewinnt das Spiel! Nach Bahn 3 sah es noch gut aus für Alexandra, doch für bahn 4 brauchte sie zu lange, sodass Raab auch dieses Spiel gewinnen konnte.

Spielstand: 14-7 für Raab

Spiel 7: Musik rückwärts

Man hört ein Lied rückwärts abgespielt und dann muss man nur den Songtitel exakt nennen. Als Beispiel gab es „Satellite“ von Lena, welches Raab gar nicht erkannte, wie er zugab. Doch als es ernst wurde, war er wieder unschlagbar. 7:0 hieß es am Ende und damit wieder der Sieg für Stefan.

Spielstand: 21-7 für Raab

Spiel 8: Saugen

Man muss mit einem Strohhalm einen Ball ansaugen und in den Zielbehälter bringen. Wer zuerst 10 Bälle rübergebracht hat, gewinnt. Wenn der Ball runterfällt, muss man zurück und lässt den runtergefallenen liegen. Auch hier wieder der Sieg für Stefan, da Alexandra aufgrund ihrer Körpergröße einen Nachteil hatte.

Spielstand: 29-7 für Raab

Spiel 9: Eishockey

Eishockey in einem kleinen Feld. Wenn man ein Tor schießt, muss man in die eigene Hälfte. Wer nach 5 Minuten mehr Tore hat, gewinnt das Spiel. Hier gewinnt Raab mit sehr viel Glück, denn er musste schon ganz schön kämpfen. Nach der Partie war er total erschöpft und blieb auf dem Eis liegen. 7:6 hieß es am Ende für Raab.

Spielstand: 38-7 für Raab

Spiel 10: Blamieren oder Kassieren

Wieder einmal mit Elton. Die Regeln wie sonst auch. Elton stellt Fragen und wer zuerst buzzert darf eine Antwort geben. Ist die richtig, bekommt man einen Punkt, andernfalls der Gegner, wobei dieser die Frage auch noch beantworten kann. Wer zuerst 7 Punkte holt, gewinnt. Auch hier Raab unschlagbar: 7:0 hieß es am Ende.

Spielstand: 48-7 für Raab

Spiel 11: Die Scheibe

Man muss abwechseln einen Spielstein auf die Scheibe stellen, die vom Studiodach kommt. Man darf keine Steine übereinander setzen, aber darf andere berühren. Beim wem die Steine von der Scheibe fallen, verliert! Das war bei Raab der Fall, sodass Alexandra dieses Spiel gewinnt.

Spielstand: 48-18 für Raab

Spiel 12: Sortieren

Man muss vorgegebene Elemente sortieren. Beispiel: Sortiert die Bundespräsidenten! Als Start war Weizsäcker vorgegeben. Jetzt muss man einen von 8 Elementen auswählen und auf eine Position setzen, also früher oder später (nach der Amtszeit). Dadurch gibt es jetzt eine weitere Position mehr, sodass man überlegen muss, wann wer Bundespräsident war und an welche Position man diesen setzt. Wenn man das Element an die falsche Stelle setzt, bekommt der Gegner den Punkt.

Am Ende hatte Alexandra immer Pech und setzte an die falsche Stelle, weshalb Raab das Spiel gewann. Das nächste Spiel ist ein Matchball Spiel.

Spielstand: 60-18 für Raab

Spiel 13: Bleistifte

Man muss Bleistifte auf einen Tisch werfen und diese müssen liegenbleiben. Wer dann mehr Bleistife auf einem Tisch, auf denen beide werfen müssen, wer zu liegen hat, gewinnt. Jeder hat 10 Bleistifte. Man kann dadurch auch Bleistifte wieder vom Tisch abräumen, sodass bspw. Alexandra einen Bleistift von Raab runterwerfen kann bzw. auch umgekehrt, aber natürlich kann es auch passieren, dass man seinen eigenen Bleistift abräumt.

Beim letzten Wurf hatte Raab das gewisse Quäntchen Glück und gewann dieses Spiel. Dadurch bedeutet dies auch den Sieg bei der 28. Ausgabe von Schlag den Raab.

Spielstand: 73-18 für Raab

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Schlag den Raab 2.4.2011: Spiele, Kandidaten und Videos weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

0 Comments

No Comments Yet!

Let me tell You a sad story ! There are no comments yet, but You can be first one to comment this article.

Write a comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Handygames und die Möglichkeiten

Handygames und die Möglichkeiten

0 comment Read Full Article