Schlag den Raab 5.5.2012: Raab hat gewonnen – Video, Spiele, Kandidaten, Bericht

Veröffentlicht am: 6. Mai 2012 Aktualisiert am: 6. Mai 2012

Bereits zum 35. mal kommt es zum Duell gegen Stefan Raab. Dieser gewann die letzte Sendung trotz Verletzung (wir berichteten), wodurch es gestern um 2 Millionen Euro ging.

Bis zum Schluss hin war es spannend. Zunächst dachte man an einen Durchmarsch von Raab, doch Peter konnte sich fangen und bot ein unterhaltsames Duell gegen Raab. Immer wieder gab Platzwechsel. Am Ende konnte Raab mehrere Spiele für sich entscheiden. Nach Spiel 12 stand es 39:39. Dann kam mit Spiel 13 Blamieren oder Kassieren, wo Raab souverän gewann. Bei Spiel 14 dann zeigte Peter Nerven, Raab konnte souverän alle Pfannkuchen wenden und machte keinen Fehler. Damit geht es in der nächsten Sendung am 15. September 2012 um 2,5 Millionen Euro.

Die Show war dieses mal gegen 0:47 Uhr bzw. nach Spiel 14 beendet. Auch dieses mal gab es keine herausforderneden und anstrengenden Sportarten, was sicher Raabs Verletzung geschuldet war. Trotzdem ein verdienter Sieg für Raab!

Die Kandidaten bei Schlag den Raab am 5. Mai 2012

  • Kandidat 1: Igor – 29 Jahre alt – aus Berlin – Unternehmensberater
  • Kandidat 2: Alexander – 34 Jahre alt – aus Wien – Fluglotse
  • Kandidatin 3: Femke – 24 Jahre alt – aus Berlin – VWL Studentin
  • Kandidat 4: Peter – 43 Jahre alt – aus Köln – Kinderarzt
  • Kandidat 5: Max – 28 Jahre alt – aus Waren – Judo-Trainer

Die meisten Stimmen erhielt Peter, welcher gegen Raab angetreten ist.

Die Spiele bei Schlag den Raab am 5.5.2012

Die Sportspiele kommentierte wieder Frank Buschmann, als Notar war Dr. Richard Böhr im Einsatz. Die komplette Sendung könnt ihr auch nochmal im Live Ticker nachlesen. Die Show mit Ton und Bild könnt ihr im Laufe des Tages auf MySpass.de anschauen.

Spiel 1: Handschellen

Die Hände werden hinter dem Rücken gefesselt. An einer Schnur hängt noch der Schlüssel und wer zuerst die Handschellen aufbekommt, gewinnt Spiel 1. Und Raab ist ultraschnell und gewinnt das erste Spiel.

Stefan – Peter: 1 – 0

Spiel 2: Spiele

Es werden Spielbretter von Gesellschaftsspielen gezeigt und muss dann den Namen sagen. Wenn man richtig tippt, bekommt einen Punkt (bei falscher Antwort der Gegner). Wer zuerst 5 Punkte hat, gewinnt Spiel 2. Raab gewinnt souverän mit 5:0.

Stefan – Peter: 3 – 0

Spiel 3: Smart Eball

Hierbei handelt es sich um eine Art Pong, wobei man sein Torwart-Auto durch vorwärts und rückwärts steuert. Die Bewegung wird dann auf einen Bildschirm übertragen. Diese kam immer etwas zeitversetzt an und Raab gewinnt souverän mit 9:1.

Stefan – Peter: 6 – 0

Spiel 4: Krocket

Heute wird „Schlag den Raab Krocket“ gespielt. Es gibt verschiedene Kugeln die Tore in der richtigen Reihenfolge durchspielen. Jede Kugel, die ein Tor durchrollt wird, gibt einen Punkt. Wer als erster mit einer seiner Kugeln den pack trifft, beendet das Spiel. Wer die meisten Punkte gesammelt hat, gewinnt das Spiel. Wenn es nach Punkten unentschieden steht, entscheidet, wer den Pack getroffen hat. Jedes durchrollen der Tore gibt einen Punkt.

Dieses Spiel gewinnt Peter souverän.

Stefan – Peter: 6 – 4

Spiel 5: Stimmts

Es wird eine Behauptung genannt und dann muss man sich entscheiden, ob diese richtig oder falsch ist. Wer zuerst 4 falsche Antworten hat, verliert das Spiel. Dieses Spiel gibt es auch als Spiel für PC und Wii ;)

Dieses konnte Peter ebenfalls souverän gewinnen, weil Raab viermal sich falsch entschieden hat.

Stefan – Peter: 6 – 9

Spiel 6: Kickern

Ganz normales Kickern. Wer zuerst 10 Tore hat gewinnt das Spiel! Nach jeweils 5 (Gesamt-) Toren wird die Seite gewechselt. 10:2 gewinnt Stefan Raab Kickern und übernimmt damit die Führung

Stefan – Peter: 12 – 9

Spiel 7: Weltkarte

Es wird ein Ausschnitt aus einer Weltkarte gezeigt und dann gibt es drei Antwortmöglichkeiten, wobei eine stimmt. Man muss die Frage für sich beantworten. Pro richtiger Antwort bekommt man Punkte. Wer zuerst 6 Punkte hat, gewinnt.

Dieses gewinnt Peter, weil Raab einmal falsch lag.

Stefan – Peter: 12 – 16

Spiel 8: Schmecken

Man bekommt drei Menüs bestehend aus 5 unterschiedlichen Lebensmitteln. Man muss bind erschmecken, welche 5 Lebensmittel man im Mund hat. Pro erratene zutat gibt es einen Punkt. Man hat insgesamt 6 Minuten Zeit und darf maximal 5 Zutaten nennen.

Wer nach 3 Menüs á 5 Zutaten mehr Zutaten erschmeckt hat, gewinnt. Bei Gleichstand gewinnt der, der schneller die Zutaten erschmeckt hat. Und Rabb konnte 6 richtig erkennen von 15, Peter 5 von 15. Damit geht der Sieg an Stefan, der damit wieder die Führung übernimmt.

Stefan – Peter: 20 – 16

Spiel 9: Schneiden

Man muss 50 Seile durchschneiden. Wer das zuerst schafft, gewinnt Spiel 9. Man darf allerdings nur in einem bestimmten Bereich das Seil durchschneiden.

Raab marschierte richtig durch zu Beginn und holte sich einen großen Vorsprung raus und diesen konnte er bis zum Ende verwalten. Raab gewinnt Spiel 9.

Stefan – Peter: 29 – 16

Spiel 10: Buchstabensalat

Es werden wahllos geordnete Buchstaben gezeigt. Sobald man denkt das Wort erkannt zu haben, drückt man den Buzzer und muss man das Wort nennen. Die buchstaben fallen nach und nach auf ihre richtige Position.

Wer zuerst 6 Punkte hat gewinnt das Spiel. Wenn man falsch rät, bekommt der Gegner den Punkt. Auch dies kann Raab souverän gewinnen.

Stefan – Peter: 39 – 16

Spiel 11: Hufeisenwerfen

Man muss mit dem Wurfeisen auf ein Pin werfen. Dabei gibt es verschiedene Arten zu punkten. Ein Ringer bringt 3 Punkte. Ansonsten wird gemessen wer näher dran liegt.

Nach 6 Durchgängen steht es 3:3 und dadurch kam es zur Verlängerung. Und diesen entschied Peter für sich.

Stefan – Peter: 39 – 27

Spiel 12: Das Rad

Gätjen wird ein Rad drehen und die beiden müssen schätzen wieviele Umdrehungen das Rad macht. Wenn jemand eine Eingabe macht, ist es für die anderen blockiert. Man kann jederzeit tippen, solange der Gegner noch nicht getippt hat. Ist der Tipp richtig, bekommt man einen Punkt, andernfalls der Gegner.

Zunächst vertippte sich Raab, dann konnte Peter einen Punkt holen, sodass dieser früh mit 2:0 in Führung ging. Am Ende wurde es dann nochmal richtig spannend, denn beide hatten 6 Punkte. Wer jetzt richtig tippt, gewinnt Spiel 12. Und Raab vertippt sich, wodurch das Spiel an Peter geht.

Stefan – Peter: 39 – 39

Spiel 13: Blamieren oder Kassieren

Natürlich kommt Elton wieder rein. Die Regeln haben sich etwas geändert. Es gibt keinen Abstauber mehr. Wer zuerst 7 Punkte hat, gewinnt das Spiel.

Stefan – Peter: 52 – 39

Spiel 14: Pfannkuchen

Nun wird es spannend, denn dies ist ein Matchball für Stefan. Man muss mit einem Pfannenwender Pfannkuchen hochwerfen und wieder auffangen. Dabei muss der Pfannkuchen eine halbe Umdrehung machen. Wer bei 10 Versuchen die meisten gültigen Versuchen hat, gewinnt Spiel 14.

Und dieses kann Raab souverän für sich entscheiden. Raab machte keinen einzigen Fehlversuch, Peter zeigte Nerven und versiebte drei, wodurch Raab das Spiel und das Duell für sich entscheiden konnte.

Stefan – Peter: 66 – 53

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Schlag den Raab 5.5.2012: Raab hat gewonnen – Video, Spiele, Kandidaten, Bericht weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

0 Comments

No Comments Yet!

Let me tell You a sad story ! There are no comments yet, but You can be first one to comment this article.

Write a comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Handygames und die Möglichkeiten

Handygames und die Möglichkeiten

0 comment Read Full Article