Schlag den Raab am 16.11.2013: Nur noch eine Woche

Veröffentlicht am: 8. November 2013 Aktualisiert am: 8. November 2013

Am 16.11.2013 wird die mittlerweile 43. Folge von Schlag den Raab ausgestrahlt, in welcher es um 2,5 Millionen Euro gehen wird. Nachdem Raab viermal hintereinander siegte, wird damit zum vierten Mal in der Geschichte von Schlag den Raab um einen solchen Betrag gespielt.

Stefan Raab will natürlich seinen eigenen Rekord von Dezember 2011 bis November 2012 überbieten. Damals blieb er bei sechs Folgen hintereinander ungeschlagen. Dies ist natürlich auch dieses mal wieder sein Ziel bzw. noch öfters hintereinander zu gewinnen.

Schlag den Raab: Die Statistik

Nach 42 Ausgaben hat Stefan Raab klar die Nase vorn. 29 Siege stehen lediglich 13 Niederlagen gegnüber. Raab profitiert davon, dass er täglich im Fernsehen zu sehen ist und seine Nervosität entsprechend kaum noch vorhanden ist, während es für die Kandidaten meist das erste mal, dass man vor so vielen Zuschauern im Studio und vor Millionen an den Fernseheräten zu sehen ist.

Die 43. Ausgabe am 16.11.2013 von Schlag den Raab

Am 16. November 2013 gibt es also die 43. Ausgabe von Schlag den Raab. Nachdem die letzte Ausgabe bei den 14 bis 49 Jährigen, also der Zielgruppe, absolut gesehen so wenige eingeschaltet hatten, sah es auch bei allen Zuschauern nicht besser aus, absolut gesehen. Mit 2,62 Millionen Zuschauern war es vond er Quote die drittschlechteste in der Geschichte von Schlag den Raab.

Bei den relativen Marktanteilen sah es gar nicht so schlecht aus. Bei der Zielgruppe der 14 bis 49 Jährigen liegt man mit 21,1 Prozent zwar in der unteren Hälfte, aber deklassierte damals Alle auf den Kleinen deutlich. Die 17. Ausgabe von Schlag den Raab war mit 34,9 Prozent in der Zielgruppe bisher am stärksten.

Scheinbar bestrafen die Zuschauer nun so langsam die Werbepolitik bei Schlag den Raab. In der Regel bekommt man zwei Spiele zu sehen und dann eine 10-minütige Werbeunterbrechung vorgesetzt. Auch Werbespots, die kurz das ganze unterbrechen, werden immer häufiger gezeigt. Mal schauen, wie es bei der 43. Ausgabe am 16.11.2013 sein wird.

Mal schauen, wie die Quoten aussehen werden, vor allem in der Zielgruppe der 14 bis 49 Jährigen wird es spannend. Die Konkurrenz sieht wie folgt aus: ARD zeigt das Musikantenstadl, das ZDF einen Krimi und RTL sendet Das Supertalent. Entsprechend wird es wieder der Kampf RTL vs ProSieben. Im Oktober 2013 setzte sich Das Supertalent gegen die „TV Total Stock Car Crash Challenge“ deutlich durch.

Schlag den Raab im Fernsehen und im Live Stream

Auch die 43. Ausgabe von Schlag den Raab wird es natürlich wieder live im Fernsehen bei ProSieben sowie natürlich auch im Live Stream unter connect.prosieben.de zu sehen geben.

Beginn der Sendung ist um 20:15 Uhr und wird dann wohl wieder über 4 Stunden dauern. Da das ganze allerdings live ausgestrahlt wird, kann natürlich auc früher oder später schluss sein. Gewinner der Show ist derjenige, der als erster mehr als 61 Punkte holt. Bei 60 Punkten nach 15 Spielen gibt es ein Stechen, in welchem ein 16. Spiel über Sieg oder Niederlage entscheidet.

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Schlag den Raab am 16.11.2013: Nur noch eine Woche weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

About Author

admin

admin

0 Comments

No Comments Yet!

Let me tell You a sad story ! There are no comments yet, but You can be first one to comment this article.

Write a comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Anti-Spyware: So verhindern Sie, ausspioniert zu werden

Anti-Spyware: So verhindern Sie, ausspioniert zu werden

0 comment Read Full Article