Unter Uns (RTL) – endgültig letzte Folge mit Wolfgang Weigel (Holger Franke) in Kürze

Veröffentlicht am: 12. Mai 2010 Aktualisiert am: 12. Mai 2010

Er war seit der allerersten Folge dabei. Holger Franke gehörte in seiner Rolle als Wolfgang Weigel zu den Urgesteinen der Soap auf RTL. Als Folge einer Umorientierung in der Machart der täglich ausgestrahlten Soap musste seine Rolle im November 2009 sterben. Der Bäckermeister verstarb an seinem zweiten Herzinfarkt.

Der Mann von Irene, Vater von Till, Anna, Chris, Rolf und Sina, Adoptivvater von Nick, Onkel von Paco, Bruder von Ulrich und Großvater von Conor, Cecilia, Maria und Fiona hat die Serie bisher aber noch nicht ganz verlassen. Als Geist in der Gedankenwelt von Rolf hat er immer noch kurze Auftritte. Doch damit ist in Kürze auch Schluss. Seinen letzten Drehtag hatte Franke bereits, inzwischen steht er schon für eine neue Soap vor der Kamera.

Ab Mitte 2010 kann man Holger Franke in der ARD Soap “Verbotene Liebe” sehen, für die er im Jahr 1999 bereits für einige Folgen Regie führte. Er wird dort die Rolle des Chauffeurs Kurt Schiller besetzen. Produziert wird “Verbotene Liebe” von der gleichen Firma wie “Unter Uns”, nämlich die Grundy UFA TV Produktions GmbH.

Die kurzen Szenen mit Wolfgang Weigel werden bei “Unter Uns” noch bis zum 14. Juli zu sehen sein. In der Folge 3820 wird dann der letzte Auftritt von Holger Franke in der fiktiven Kölner Schillerallee ausgestrahlt. Mit dem Ausscheiden von Conor (wir berichteten) und dem Austausch des Schauspielers für Henning Fink (auch hier berichteten wir), sowie der Einführung der Rolle von Sina als Wolfgangs unehelicher Tochter ist das die nächste große Änderung die der Zuschauer durch die Neustrukturierung von “Unter Uns” zu sehen bekommt.

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Unter Uns (RTL) – endgültig letzte Folge mit Wolfgang Weigel (Holger Franke) in Kürze weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

Zum Autor

Meinungen

Meinungen

0 Kommentare

Bisher keine Kommentare!

Leider gibt es noch keine Kommentare :( Sei der erste, der einen hinterlässt!

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Zum Kommentieren ist nur ein Fantasiename notwendig! *