Wer wird Millionär Prominenten-Special am 13.4.2012 auf RTL

Veröffentlicht am: 14. April 2012 Aktualisiert am: 14. April 2012

Am gestrigen 13. April 2012 wurde eine weitere Ausgabe des „Wer wird Millionär Prominenten-Special“ ausgestrahlt. Dabei gab es eine Neuerung in der Geschichte des Wer wird Millionär Prominenten-Special. Zum ersten mal löste man die Fragen zu zweit.

Als erstes auf dem Stuhl bzw. auf den Stühlen des Wer wird Millionär Prominenten-Special saßen Comedian Oliver Kalkofe und Musiker Achim Mentzel. Die beiden mussten bereits zwei Joker hintereinander bei Frage 4.000 Euro und 8.000 Euro. Am Ende holte man 125.000 Euro. Dabei hätten die beiden, hätten sie auf Risiko gesetzt, 500.000 Euro gewinnen können, denn Achim Mentzel hätte die richtige Antwort geuwsst.

Als nächstes schafften es Sonja Zietlow und Dirk Bach auf den Stuhl. Erst bei 16.000 Euro mussten die beiden ihren ersten Joker nutzen, obwohl Dirk Bach bereits richtig gelegen hat. Doch man wollte sich durch den 50:50 Joker absichern. Bei der 64.000 Euro Frage zog man das Publikum zu Rat, aber auch hier hatte Dirk Bach die richtige Ahnung. Bei der 125.000 Euro Frage mussten die beiden sogar zwei Joker einsetzen. Erst eine Person im Publikum, die es aber nicht hundertprozentig wusste und am Ende sogar falsch lag. Doch man rief noch den Ehemann von Sonja Zietlow an und der wusste es richtig. Auch die beiden gewannen 125.000 Euro.

Als letztes nahmen dann Schauspieler Uwe Ochsenkecht (56) und Sohn Wilson Gonzalez Ochsenkecht (22) auf dem Stuhl Platz. Auch die beiden setzten auf die Risikovariante mit 4 Jokern. Die beiden brauchten ihren ersten Joker erst bei 125.000 Euro. Dabei konnte sowohl Sohn, als auch Vater einzelne Fragen ohne Hilfe beantworten.

Dann kamen die beiden mit Glück, als sie richtig tippten, dass der Duden 1880 bei der Einfürhung für lediglich eine Mark zu haben war. Somit hatte man noch den Publikumsjoker bei der 1 Million Euro Frage zur Hand. Günther Jauch ermahnte die beiden, dass bei 5 Einsätzen des Publikums Joker bei der 1 Million Euro Frage dieses viermal falsch lag. Die Frage: Wer war der erste offizielle Staatsbesucher von Deutschland? Das Publikum sagte mit 37 Prozent (die meisten Stimmen) Haile Selassie und lag dieses mal genau richtig. Allerdings trauten sich die Ochsenknecht nicht das einzuloggen, weil man bei falscher Antwort auf 500 Euro zurückgefallen wäre.

Insgesamt erspielten die Prominenten 750.000 Euro für einen guten Zweck.

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Wer wird Millionär Prominenten-Special am 13.4.2012 auf RTL weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

0 Comments

No Comments Yet!

Let me tell You a sad story ! There are no comments yet, but You can be first one to comment this article.

Write a comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Anti-Spyware: So verhindern Sie, ausspioniert zu werden

Anti-Spyware: So verhindern Sie, ausspioniert zu werden

0 comment Read Full Article