Honda ruft 640000 Modelle zurück

Veröffentlicht am: 29. Januar 2010 Aktualisiert am: 30. Januar 2010

Nachdem der japanische Autohersteller Toyota gestern weltweit tausende Autos zurückrufen musste, trifft es nun auch den ebenfalls japanischen Autohersteller Honda. Betroffen sind die Fahrzeuge des Modell „Jazz“, welche in China, Thailand,Japan,  Malaysia, Brasilen und Indien hergestellt werden. Aufgrund eines Produktionsfehlers kann in der elektronischen Fensterhebeanlage ein Kurzschluss enstehen, welcher im schlimmsten Fall zu einem Feuer oder zur Rauchbildung führen kann. In drei Fällen, so Honda, sei dieser worst case schon eingetreten.

Eine gute Nachricht für alle deutschen Honda-Fahrer: betroffen sind nur Fahrzeuge deren Lenkrad auf der rechten Seite liegt. Aus diesem Grund wurde bis zum jetzigen Zeitpunkt auch noch kein einziges Fahrzeug aus Deutschland zurückgerufen. Besonder stark betroffen sind Großbritannien (171.000  zurückgerufe Modelle), die USA (141.000 zurückgerufe Modelle) und Lateinamerika mit etwa 229.000 zurück gerufenen Fahrzeugen. Weltweit müssen 640000 Autos wieder zurück zu Honda.

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Honda ruft 640000 Modelle zurück weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

0 Comments

No Comments Yet!

Let me tell You a sad story ! There are no comments yet, but You can be first one to comment this article.

Write a comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Die besten Games auf dem Smartphone

Die besten Games auf dem Smartphone

0 comment Read Full Article