2012: Trailer, Informationen – Alles zum Kinofilm

Veröffentlicht am: 28. Oktober 2009 Aktualisiert am: 28. Oktober 2009

Am 12. November kommt ein neuer Film von Roland Emmerich, dem Regisseur von den sehr erfolgreichen Weltuntergangs-Blockbustern „The Day After Tomorrow“ und „Independence Day“, in die deutschen Kinos: 2012.

Allgemeine Informationen

2012 ist ein Film, der zahlreiche Weltuntergangsszenarien aufgreift. Er berichtet über eine globale Katastrophe, welche unsere Welt, wie wir sie kennen, an den Abgrund treiben wird. In den Hauptrollen werden John Cusack, Amanda Peet, Danny Glover, Thandie Newton, Oliver Platt, Chiwetel Ejiofor und Woody Harrelson zu sehen sein. Der Film „2012“ hat eine Laufzeit von 143 Minuten.

Die Story

Wir schreiben das Jahr 2009: Die Regierung erhält einen vertraulichen BEricht, dass die Erde in wenigen Jahren untergehen wird. Obwohl Wissenschaftler nach einem Ausweg aus der Katastrophe suchen, wird ein geheimer Katastrophenplan entwickelt. Allerdings sollen nicht alle Menschen gerettet werden. Als Jackson Curtis (JOHN CUSACK) mit seinen beiden Kindern einen Familienausflug in den Yellowstone Nationalpark unternimmt, finden sie eine Forschungseinrichtung und den exzentrischen Wissenschaftler Charlie Frost (WOODY HARRELSON). Jener ist vom Untergang der Welt überzeugt. Die Wissenschaftler weisen den Rettungsplan der Regierung als fehlerhaft aus. Allerdings nimmt Jackson diesen nicht für ernst. Erst als in Los Angeles die Straßen aufbrechen, nimmt Jackson die Sache selbst in die Hand: Ein scheinbar hoffnungsloer Kampf gegen die Zeit und die bevorstehende Naturkatastrophe.

2012: Sie ist das Ende der Zeitrechnung der Maya, Tibeter, alten Ägypter und Cherokee-Indianer. Sie alle beziehen sich in ihren mystischen Glaubenssystemen und Zeitrechnungen auf einen 26.000 Jahre alten Zyklus. Dieser Zyklus endet am 21. Dezember 2012. Eine seltene astronomische Konstellation soll ein neues Zeitalter einläuten – die alte wird aber für immer zerstört …

Der Trailer zum Film (in HD)

Auf der offiziellen Website finden sich weitere Informationen.

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag 2012: Trailer, Informationen – Alles zum Kinofilm weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

0 Comments

No Comments Yet!

Let me tell You a sad story ! There are no comments yet, but You can be first one to comment this article.

Write a comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Tablets bald Notebookersatz?

Tablets bald Notebookersatz?

0 comment Read Full Article