Facebook: Neue Anwendung – Anbandel-Funktion für Facebooker

Veröffentlicht am: 6. November 2010 Aktualisiert am: 6. November 2010

Die Facebook-Anwendung Same Secret Wish, mit deren Hilfe Nutzer Flirten können ohne das Risiko eine peinliche Abfuhr zu kassieren, hat bereits zahlreiche geheime Wünsche erfüllt. Seit dem Start von Same Secret Wish konnte die Facebook-Anwendung knapp 200 Nutzern Ihre geheimen Wünsche erfüllen und täglich kommen Neue dazu.

Und so funktioniert Same Secret Wish

Der Nutzer (zum Beispiel Romeo) zieht aus der Liste seiner Facebook-Freunde die gewünschte Person (zum Beispiel Julia) via Drag&Drop auf eine Wunschliste. So kann er zum Beispiel das Verlangen äussern, dass er gerne ein Date mit ihr hätte. Niemand erfährt etwas von diesem Wunsch, da dieser von anderen Nutzern nicht eingesehen werden kann – auch die Zielperson, also Julia, erfährt nichts davon. Ausser Julia bekundet ihrerseits Interesse an Romeo, indem sie ihn auf ihre Wunschliste setzt, dann wird den beiden Ihr gemeinsamer Wunsch offenbart!

Einerseits bekommen beide eine E-Mail, andererseits sind die Übereinstimmungen in der App jederzeit abrufbar. Auf diese Art wird dem Flirter ein peinlicher Korb erspart, sollte die oder der Angebetete kein Interesse haben.

Den Nutzern stehen in den Kategorien Liebe und Freundschaft jeweils vier Wünsche zur Verfügung in welche sie beliebig viele Freunde ziehen können. Unter anderem findet man dort Wünsche wie «Ich bin in … verliebt», «Mit … möchte ich ins Bett» oder «Mit … möchte ich Party machen».

Jetzt zu Same Secret Wish

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Facebook: Neue Anwendung – Anbandel-Funktion für Facebooker weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

0 Comments

No Comments Yet!

Let me tell You a sad story ! There are no comments yet, but You can be first one to comment this article.

Write a comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Tablets bald Notebookersatz?

Tablets bald Notebookersatz?

0 comment Read Full Article