Gaspreise vergleichen und sparen

Veröffentlicht am: 7. März 2011 Aktualisiert am: 6. März 2011

Die Auswahl an möglichen Gasanbietern wächst stetig an. Wo früher nur eine eher geringe Zahl von Gaslieferanten in einem Liefergebiet zugegen war, hat man heute die Qual der Wahl. Nicht nur die Dienstleistungen der Anbieter unterscheiden sich sehr, auch die Preise weisen eine deutliche Spanne auf und lassen bei einem Wechsel Einsparungen von mehreren hundert Euro zu. Tarifrechner im Internet bieten die Möglichkeit , einen Gasvergleich durchzuführen. Für einen Vergleich benötigen Sie lediglich Ihre Postleitzahl, Ihren Jahresverbrauch und Ihre Leistung. Nach der Eingabe der Daten in die Tarifrechner zeigen die Ergebnisse schnell, wer  der günstigste Anbieter ist und wie viel Geld Sie zukünftig sparen können.

Der Wechsel zu einem günstigeren Anbieter

Wenn Sie einen Gasanbieter gefunden haben, von dessen Preisen und Leistungen Sie überzeugt sind, dann ist ein Wechsel meist problemlos durchführbar. Natürlich muss dabei beachtet werden, ob Sie bei Ihrem alten Anbieter einen Vertrag mit fester Vertragslaufzeit abgeschlossen haben, denn an diese sind Sie dann zunächst gebunden. Dieser Punkt könnte auch eine Entscheidungshilfe für Ihren neuen Gaslieferanten sein, denn es gilt immer abzuwägen, ob man lieber flexibel ist und von kurzen Kündigungsfristen profitieren möchte, was bei den großen Preisschwankungen ein Vorteil sein kann, oder ob man lieber mit Preisgarantien diesen Preisschwankungen aus dem Weg gehen möchte. Hier ist man dann aber meist an längere Vertragslaufzeiten gebunden. Wenn ein Wechsel aktuell möglich ist, dann können bei unserem Gas Preisvergleich die nötigen Vertragsunterlagen angefordert werden oder auch direkt auf der Internetseite des Anbieters ausgefüllt oder ausgedruckt werden.

Die Durchführung des Gasanbieter-Wechsels

Wenn Sie die Vertragsunterlagen an Ihren zukünftigen Gasversorger geschickt haben, dann ist Ihre Arbeit eigentlich getan, denn alles Weitere liegt meist im Dienstleistungsangebot des Versorgers. Dieser übernimmt die Kündigung bei Ihrem alten Gasversorger. Eine Änderung bemerken Sie eigentlich erst bei Ihrer nächsten Abrechnung, weil auf dieser dann der Name Ihres neuen Versorgers steht. Vor einem Wechsel braucht man keine Bedenken zu haben, denn selbst wenn es auf der einen oder anderen Seite Probleme gibt, ist die Belieferung jederzeit durch den Grundversorger sichergestellt. Zwar zahlt man dann hier auch die meist teureren Konditionen, aber steht keinesfalls ohne Gas da. Im Normalfall kommt es aber bei einem Anbieterwechsel nicht zu Problemen, sodass man der nächsten Abrechnung mit Gelassenheit entgegenblicken kann.

 

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Gaspreise vergleichen und sparen weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

0 Comments

No Comments Yet!

Let me tell You a sad story ! There are no comments yet, but You can be first one to comment this article.

Write a comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Virtuelle Realität begeistert auf der Gamescom

Virtuelle Realität begeistert auf der Gamescom

0 comment Read Full Article