Schlag den Raab 15.1.2011: Spiele, Kandidaten und Videos

Veröffentlicht am: 16. Januar 2011 Aktualisiert am: 16. Januar 2011

Gestern abend lief die erste Sendung von Schlag den Raab im neuen Jahr. Und zum zweiten mal hintereinander verlor Stefan Raab gegen seinen Herausforderer. Bei der nächsten Show am 2. April 2011 liegen damit wiederum 500.000 Euro im Jackpot, den ein Kandidat gewinnen kann.

Die komplette Show könnt ihr nochmal im Live Ticker nachlesen.

Die Kandidaten bei Schlag den Raab

  • Kandidat 1: Noyel Oktay – 33 Jahre alt – Briefträger bei der deutschen Post aus Augsburg
  • Kandidat 2: Henrik Fels von Barby – 36 Jahre alt – Rechtsanwalt und Journalist aus Timmendorfer Strand
  • Kandidat 3: Nevi Balic – 24 Jahre alt – Diplom-Psychologin aus Trier
  • Kandidat 4: Deaon Maxwell – 32 Jahre alt – Sportstudent aus Hanau
  • Kandidat 5: Dr. Med Axel Haber – 34 Jahre alt – Arzt aus Kiel

Die meisten Anrufe hatte am Ende Deaon Maxwell, welcher nun gegen Stefan Raab antreten wird.

Die Spiele bei Schlag den Raab am 15.1.2011

Spiel 1: Ball halten

Ein 7 Kilo Medizinball muss zwischen den Füßen (nicht auf den Füßen) gehalten werden. Dazu sitzt man sich auf eine erhöhte Bank und muss dann die Füße anwinkeln, damit die Box weggenommen werden kann. Wer den Ball länger halten kann, gewinnt!

Am Ende wurde es ein knappes Duell, denn es waren nur Millisekunden, die Raab vorher den Ball fallen ließ.

Spielstand: 1-0 für Deaon

Spiel 2: Augen

Es werden die Augen eines Promintenten gezeigt. Danach muss man buzzern, wenn man weiß, um wen es sich handelt. Dabei muss man Vor- und Nachnamen nennen. Wer zuerst 7 Richtige hat, gewinnt! Auch hier wieder ein knappes Duell, da Stefan Raab oft falsch geraten hat. Am Ende konnte er die 7 Punkte eher erreichen.

Spielstand: 2-1 für Stefan Raab

Spiel 3: Fußball-Tennis

Der Ball muss über das Netz und darf einmal das eigene Feld berühren, man darf den Ball aber so lange in der Luft halten wie man Ball. Mit der Hand darf nicht gespielt werden. Wer zuerst 10 Punkte mit mindestens 2 Punkten Vorsprung hat, der gewinnt.

Hier hat Stefan Raab keine Chance gegen Deaon, der im Fußball klar überlegen ist und somit sicher die 3 Punkte holt.

Spielstand: 4-2 für Deaon

Spiel 4: Schmecken

Man bekommt drei Menüs bestehend aus 4 verschiedenen Lebensmitteln. Dabei muss man blind erschmecken, um welches Lebensmittel es sich dabei handelt. Es sind pro Menü nur 4 Nennungen erlaubt. Wer mehr Lebensmittel errät, gewinnt. Bei Gleichstand entscheidet sich, wer schneller die antworten gegeben hat. Insgesamt stehen 6 Minuten Zeit, um die Lebensmittel zu erraten. Am Ende konnte Raab von 12 Lebensmittel 8 erraten, Deaon kam lediglich auf 6, womit dieses Spiel an Stefan Raab geht.

Spielstand: 6-4 für Stefan Raab

Spiel 5: Die Wippe

Jeder hat seine eigene Wippe. Dabei muss man seinen Gleichgewichtspunkt finden. Dazu bewegt man sich halt immer weiter nach hinten, da auf der anderen Seite das Körpergewicht bereits platziert ist. Dafür hat man 90 Sekunden Zeit. Man darf auch von der Wippe herunterfallen. Nach Ablauf der 90 Sekunden wird abgerechnet. Wer dann eher den Boden berührt mit der Wippe, der verliert. Raab hat bereits während der 90 Sekunden sehr stark gewackelt. Bereits wenige Sekunden nach den 90 Sekunden war das Spiel auch bereits zu Ende, da Raab den Boden berührt hat.

Spielstand: 9-6 für Deaon

Spiel 6: Kopfrechnen

Man bekommt eine Rechenaufgabe gestellt und muss dieses ins Zahlenfeld eintippen. Wer zuerst das Ergebnis eingetragen hat und dieses ist richtig, bekommt man einen Punkt, andernfalls bekommt der Gegner den Punkt. Während Raab am Anfang schneller war, konnte Deaon das Ruder noch umreißen und gewann auch dieses Spiel.

Spielstand: 15-6 für Deaon

Spiel 7: Zeitfahren

Man muss eine Strecke von 100 Meter in einer bestimmten Zeit durchfahren. Wer näher an dieser Zeit dran ist, bekommt einen Punkt. Wer zuerst drei Punkte holt, gewinnt das Spiel. Der Wagen muss immer vorwärts in Bewegung sein. Wer das Auto abwürgt, hat drei Sekunden, um es wieder in Gang zu bringen. Beim zweiten mal abwürgen, gilt der Durchgang als verloren.

Hierbei hatte Deaon das bessere Zeitgefühl und war stets näher an der Zeitvorgabe als Raab.

Spielstand: 22-6 für Deaon

Spiel 8: Zielwerfen

Man muss einen Ball in ein Behältnis werfen. Man muss dazu auf einen Steiger, 50 Meter hoch und man bekommt 6 Bälle, welche man auf einen Zielscheibe auf den Boden werfen muss. Wer die meisten Punkte hat, gewinnt! Wenn man genau in die Mitte trifft, gibt es 10 Punkte. Wichtig ist, dass die Punkte zählen, wo der Ball liegen bleibt. Obwohl Deaon Höhenangst hat und den ersten Wurf daneben wurf, konnte er das Spiel am Ende gewinnen.

Spielstand: 30-6 für Deaon

Spiel 9: Würfeln

Man muss als erstes 50 Punkte erwürfeln. Wenn man in einem Durchgang eine 6 würfelt, verliert man alle Punkte in diesem Durchgang. Man kann einen Durchgang jederzeit beenden. Auch in diesem Spiel gewann Deaon, da er zuerst 50 Punkte holen konnte.

Spielstand: 39-6 für Deaon

Spiel 10: Blamieren oder Kassieren

Wieder einmal mit Elton. Die Regeln wie sonst auch. Elton stellt Fragen und wer zuerst buzzert darf eine Antwort geben. Ist die richtig, bekommt man einen Punkt, andernfalls der Gegner, wobei dieser die Frage auch noch beantworten kann. Wer zuerst 7 Punkte holt, gewinnt. Dieses Spiel gewann Deaon.

Spielstand: 49-6 für Deaon

Spiel 11: Curling

Man hat drei Steine. Es wird nicht gewischt. Die Regeln sind sonst wie beim richtigen Curling, also man muss vor der ersten blauen Linie den Stein loslassen und damit er liegen bleibt, muss die zweite blaue Linie überschreiten. Wer den Stein näher in die Mitte platziert, bekommt dafür den Punkt. Sollten weitere Steine näher am Haus sein als die vom Gegner, gibt es sogar noch mehr Punkte. Es gibt zwei Sätze. Dieses Spiel kann Stefan Raab eindeutig für sich entscheiden. Dafür sind folgende Spiele Matchball Spiele für Deaon.

Spielstand: 49-17 für Deaon

Spiel 12: Wer lügt?

Es wird eine Behauptung aufgestellt. Daraufhin werden zahlreiche Antwortmöglichkeiten genannt. Buzzert man bei einer Lüge, so gibt es einen Punkt. Andernfalls gibt es einen Punkt für den Gegner, falls die Antwort zur Behauptung doch korrekt ist. Bsp: Ich wohne in Entenhausen -> Kater Karlo (wenn jetzt gebuzzert würde, hätte der Gegner einen Punkt, da Kater Karlo in Entenhausen wohnt). Wer zuerst 7 Punkte hat, gewinnt das Spiel. Auch dieses Spiel entscheidet Deaon klar für sich, da Raab zu oft gezockt hat und meist falsch lag. Damit gehen 500.000 Euro an Deaon.

Spielstand: 61-17 für Deaon

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Schlag den Raab 15.1.2011: Spiele, Kandidaten und Videos weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

1 Comment

No Comments Yet!

Let me tell You a sad story ! There are no comments yet, but You can be first one to comment this article.

Write a comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Anti-Spyware: So verhindern Sie, ausspioniert zu werden

Anti-Spyware: So verhindern Sie, ausspioniert zu werden

0 comment Read Full Article