Schlag den Raab: Kandidat Klaus gewinnt 500.000 Euro – 15.10.2011

Veröffentlicht am: 16. Oktober 2011 Aktualisiert am: 16. Oktober 2011

Gestern, am 15. Oktober 2011, kam die 5. Folge von Schlag den Raab. Gegen Raab trat der 39-jährige Versicherungskaufmann Klaus an. Es handelt sich hierbei um die 31. Ausgabe.

Das erste Spiel gewann Stefan Raab. Da die Spiele aber in ihrer Gewichtung steigend sind, haben die ersten Spiele noch keine große Bedeutung. Spiel 3 war dann „Headis“, welches an Tischtennis erinnert, aber nur mit dem Kopf gespielt wird. Auch dieses kann Klaus für sich entscheiden.

In den Sportspielen konnte Klaus dann seine Stärke ausspielen. Beim Seilklettern hat jener Raab mächtig abgehängt, auch beim Kartenspielen hatte Klaus eine bessere Strategie. Bem Football aber konnte Raab mehr Bälle fangen und konnte gewinnen.

Beim Spiel „Konzentration“ musste das Alphabet on hinten aufsagen. Wenn man dabei allerdings einen Fehler macht, muss man wieder von vorne anfangen. Raab musste mehrmals von vorne anfangen, Klaus machte dies um Weiten besser. Spiel 10 gewann Raab, wodurch beide eng beieinander lagen. Raab verkürzt auf 25:30.

In Spiel 11 gewinnt Klaus beim Schießen. Spiel 13 war dann ein Matchballspiel, weil Klaus Spiel 12 „Eisenbahn“ für sich entscheiden konnte. Bei Spiel 13 sollte man die Entfernung zwischen zwei Städten schätzen. Dabei galt es diesen zu schätzen und wer näher dran liegt gewinnt.

Dabei stand es im Spiel 4:4, weshalb nochmal Werbung gemacht wurde. Wenn Klaus näher liegt, gewinnt er 500.000 Euro, ansonsten geht es weiter. Aber Klaus ist näher dran und gewinnt bei Schlag den Raab.

Die nächste Sendung kommt im übrigen am 17. Dezember 2011, welches auch die letzte Sendung im Jahr 2011 sein wird.

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Schlag den Raab: Kandidat Klaus gewinnt 500.000 Euro – 15.10.2011 weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

0 Comments

No Comments Yet!

Let me tell You a sad story ! There are no comments yet, but You can be first one to comment this article.

Write a comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Anti-Spyware: So verhindern Sie, ausspioniert zu werden

Anti-Spyware: So verhindern Sie, ausspioniert zu werden

0 comment Read Full Article