FlexiSpy: Schnüffelsoftware auf dem Handy

Veröffentlicht am: 16. Dezember 2008 Aktualisiert am: 16. Dezember 2008

Ihr wollt eure(n) Ex abhören? Dann ist das hier genau das richtige für euch. Eine heimtückische Spionagesoftware für Mobiltelefone ist FlexiSpy, ein Programm des thailändischen Unternehmens Vervata. Die Software arbeitet auf Handys mit Symbian-Betriebssystem, Windows Mobile und Blackberry. In der Pro-X-Version ermöglicht die Software einen sogar das mithören von Telefonaten. Diese Software gibt es sogar ganz legal zu kaugfen; die leistungsfähigste Version kostet hierbei 150 und die Light-Version 100 Euro im Jahr.

flexispy

Die Funktionen

1) FlexiSpy protokolliert verschickte und empfangene SMS sowie geführte Telefonate samt Rufnummer und Gesprächsdauer. Die gesammelten Informationen verschickt das Programm anschlißend an einen Server im Internet, wo der Spion si mühelos aufrufen kann.

2) Ein Mithören von Telefonaten ist möglich, wenn sich das ausspionierte Telefon für Konferenzschaltungen eignet. Der Spion wird bei Gesprächsbeginn per SMS informiert und kann sich dann, vom Telefonierenden unbemerkt, in die Konferenz einwählen und das Gespräch belauschen.

3) Die Funktion „Spycall“ verwandelt das Handy in eine Wanze. Sie einen lautlosen Anruf mit automatischer Rufabnahme. Der Spion kann dann über das Handymilrofon Gespräche und Umgebungsgeräusche des Opfers belauschen.

FlexiSpy entdecken

Waren die ersten Versionen von FlexiSpy noch relativ leicht zu entdecken, haben sich die Entwickler inzwischen Mühe gegeben, FlexySpy nach der Installation unsichtbar zu machen. Einen Hinweis kann die Handyrechnung liefern, denn nach jedem Telefonat und jeder SMS muss sich FlexiSpy mit dem Internet verbinden, um die gesammelten Daten online verfügbar zu machen. Wenn ihr  sonst selten oder nie das mobile Internet verwendet, fallen die regelmäßigen Verbindungen auf der Rechnung schnell auf.

Strafbar

Deutschland ist ein erlicher und ehrbarer Staat, daher verwundert es auch nicht das der Einsatz einer solchen Software ohne Wissen des Betroffenen in Deutschland strafbar ist. Zur Beweissicherung ist es allerdings wichtig, nicht dem ersten Impuls zu folgen und die Spionagesoftware bis aufs letzte Bit vom Handy zu löschen. Besser gebt ihr das Mobiltelefon unverändert bei der Polizei ab und besorgt euch für die Zwischenzeit ein neues Telefon. Und das lasst dan möglichst nicht mehr aus den Augen.

mggg141

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag FlexiSpy: Schnüffelsoftware auf dem Handy weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

2 Comments

  1. mods4you
    mods4you Dezember 25, 00:24

    Schon krass was heutzutage alles möglich ist. Ein weiterer Tipp wäre ein Handy ohne Symbian-Betriebssystem, Windows Mobile oder Blackberry zu benutzen :p

    Reply to this comment
  2. Handy
    Handy November 13, 15:40

    ist ja schon interessant …………. ein bischen detektiv ist ja doch jeder ;)

    Reply to this comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Die besten Games auf dem Smartphone

Die besten Games auf dem Smartphone

0 comment Read Full Article