Kein Schulfrei am 12.1. – Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein

Veröffentlicht am: 11. Januar 2010 Aktualisiert am: 3. Februar 2010

Nachdem die Schüler in ganz Mecklenburg-Vorpommern und Teilen von Schleswig-Holstein und Niedersachsen heute nicht zur Schule brauchten, ändert sich dies am 12. Januar 2010 wieder.

Demnach ist überall in Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein wieder normaler Unterricht. Nur wenn die Busse nicht fahren, haben diese Schüler Glück, aber das ist im Winter in fast allen Schulen so gehandhabt, dass man an der Bushaltestelle eine bestimmte Zeit warten muss und wenn kein Bus kommt, man wieder nach Hause kann.

Auch wenn sich viele Schüler in unseren Kommentaren beschweren, so kann man nichts dagegen machen. Es ist halt Winter und Tief Daisy ist an uns vorbeigezogen.

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Kein Schulfrei am 12.1. – Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

6 Comments

  1. kenny661
    kenny661 Januar 11, 21:23

    Nooooooooooiiiiiiiiiiiiiiiiiinnnnnn

    Reply to this comment
  2. lisa
    lisa Januar 11, 22:04

    also das sehe ich anders in Eckernförde ist es sehr windig und es schneit in vielen Dörfern oder Straßen kommt ein Auto oder Bus kaum oder garnicht durch. Und es hört nicht auf es ist schlimmer als heute oder Gestern. LG

    Reply to this comment
  3. ShanePacific
    ShanePacific Januar 11, 22:25

    N´abend =)
    Interessant, wie all das entschieden wird! Heute gab es jede menge Neuschnee – die Straßenverhältnisse sind wesentlich schlechter als gestern! Die Schüler müssen also am 11.Januar nicht zur Schule, aber am darauf folgenden 12.Januar, an dem die Bedinungen viel schelchter sind, schon.^^
    Meiner Meinung nach eine Fehlentscheidung!
    Nochmal dazu:
    „Nachdem Sturmtief Daisy fast abgezogen ist, findet auch wieder der Unterricht an den allgemein-und berufsbildenden Schulen statt,“das Wetter gibt derzeit keinen Grund für Schulfrei“, sagt Thomas Schunck, Sprecher des Bildungsministeriums in Kiel, am späten Montagnachmittag.“
    oder auch:
    „Die Straßen in Schleswig-Holstein sind wieder weitgehend schneefrei.“
    Ich könnte wetten, dass keiner die keinen Schritt auf die Straßen der Dörfer gesetzt haben oder mal zur Probe mit dem Rad gefahren sind! Es is schier unmöglich sich zu Schule zu kämpfen, da die Radwege nicht frei sind.
    Herzlichen Dank^^

    Reply to this comment
  4. dan
    dan Januar 11, 22:36

    richtig so, denn es ist nun wirklich nichts los. steht aber im wiederspruch zum gestrigen urteil, denn an der situation auf den straßen hat sich wirklich ncihts verbessert, teilweise sogar verschlechtert.

    Reply to this comment
  5. Jamie
    Jamie Februar 11, 18:54

    ich stimme ShanePacific zu , wenn man mal guckt wie es in den dörfern aussieht und weiß , dass die busse mit einer verspätung von 1- 2 Stunden kommen dann ist das die falsche Entscheidung.

    Reply to this comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Die Audible-App & welche Vorteile sie mit sich bringt?

Die Audible-App & welche Vorteile sie mit sich bringt?

0 comment Read Full Article