Smartphones – Wie lange noch bis sie den Computer ersetzt haben?

Veröffentlicht am: 17. Oktober 2017 Aktualisiert am: 17. Oktober 2017

Smartphones sind eine tolle Sache, sie ermöglichen uns nicht nur mobiles Internet, einen Fotoapparat immer dabei zu haben, einen Voice Recorder und viele andere Funktionen in einem einzigen Gerät. Wir haben unser Smartphone mittlerweile überall dabei und sind in der Regel auch überall erreichbar. Selbst Aktienhandel, Devisenhandel und ähnliches ist mittels der iFOREX App jederzeit möglich. Das zeigt eindeutig, dass unsere Smartphones bereits dabei sind den stationären PC vollends zu ersetzen.

Es gibt sogar einige Ansätze die das auf die Spitze getrieben haben. Das Microsoft Windows 10 mobile Betriebssystem bot sogar schon die Option das Handy zu einem Desktop PC umzufunktionieren, wäre Windows 10 Phone nicht mittlerweile endgültig als tot angesehen. Die Idee an sich ist super, denken wir. Aktuelle Android Geräte bieten natürlich auch die Möglichkeit des sogenannten Screen Mirroring, wodurch der Smartphone Bildschirm auf einen kompatiblen Monitor gespiegelt wird. Natürlich ist das auch ein guter Ansatz, aber gerade aufwendigere Apps wie Glücksspielapps, Internetbrowser, Börsenapps, die iFOREX App aus dem offiziellen Google Play Store, ist das nicht unbedingt optimal. Die Apps funktionieren zwar auch und bieten am TV mehr Übersicht, aber die Darstellung ist und bleibt in der Regel fürs Handy optimiert.

An und für sich ist die Idee der Desktop Docking Station nicht unbedingt neu. Ansätze in diese Richtung gab es schon einige, aber die meisten haben sich nicht durchgesetzt oder sind gar nicht erst nach Deutschland oder Europa gekommen. In den USA gibt es bereits einen Desktop PC der voll portabel ist und entweder in ein Desktop Gehäuse oder ein Laptop Gehäuse gesteckt werden kann. Das ist allerdings immer noch keine Komplettlösung mit der man unterwegs wichtige Apps nutzen kann um zum Beispiel Börsenkurse abzufragen. Die klassische iFOREX App für Smartphones funktioniert auf dem Gerät auch nicht, da es ein Windows Gerät ist. Die bisher wahrscheinlichsten Varianten stellen modulare Desktop PC´s dar, die einfacher zu warten und umzurüsten sind, aber das erfüllt ja auch nicht unsere Bedürfnisse sondern vereinfacht nur die aktuelle Technik.

Aus der Linux Sparte gibt es mit Ubuntu Phone ebenfalls einen sehr sehr guten Ansatz, aber auch hier funktionieren die meisten Apps natürlich eher mäßig bis gar nicht. Zwar basiert das Android System auf Linux, aber aufwendigere Apps wie Spiele, iFOREX Trading Apps, Cryptocoin Miner und dergleichen könnten hier zu Problemen führen. Gerade im Bereich des Börsenhandels, CFD Handel, Forex und anderen Wachstumsmärkten ist es ja derzeit wichtig zuverlässige, schnell reagierende Apps zu haben, die das eingelegte Geld auch anständig verwalten können, ohne zu riskieren alles sofort zu verlieren nur weil das Endgerät nicht kompatibel ist.

Auch Apple, Hersteller des bekannten iPhone und iMac geht einen ähnlichen Weg, hier erwartet man auch, dass sich Desktop Systeme in Kombination mit dem Smartphone bald durchsetzen werden. Das Problem an dieser Stelle ist allerdings, dass sich die Endgeräte von Apple in einer Preisklasse befinden, die sich kaum noch jemand leisten kann. Sicherlich gibt es viele Geräte mit Verträgen zu anständigen Preisen, wenn man sich allerdings auf sein Smartphone verlassen können muss, weil man eben nicht nur Spiele streamt, iFOREX oder CFD Handel betreibt sondern sein komplettes digitales Leben darüber organisiert dann muss auch dafür Sorge getragen werden das die Geräte schnell ersetzt werden können. Bei Preisen jenseits der tausend Euro hingegen sehen wir das nicht.

Es muss aber auch nicht unbedingt der hochkomplizierte iFOREX Handel sein, man muss kein CFD Trader sein um solche Geräte effizient nutzen zu können. Bereits heute gibt es viele Menschen, die ihr digitales Leben fast ausschließlich auf ihr Smartphone reduzieren. Kleinanzeigenmärkte, E-Bay, diverse Shopping Apps im In- und Ausland, Facebook, Twitter und Co. sind ebenfalls voll kompatibel mit den aktuellen Smartphones, eigentlich bräuchte man kaum noch einen Computer, wenn man diesen nicht gerade zum schreiben oder spielen nutzen will. Sind wir mal ehrlich, eine E-Mail am Handy zu tippen kann schon nervig werden, und eine Tastatur hat man ja auch nicht immer in der Hosentasche. Die Spracherkennung von aktuellen Geräten ist zwar toll, funktioniert aber auch nicht immer einwandfrei, so dass man gerade bei wichtigen Mails und/oder Texten lieber auf die klassische Tastatur zurückgreifen sollte.

Der Ansatz ist auf jeden Fall da, und wir werden in Zukunft sicherlich erleben wie das Smartphone eine immer wichtigere Position einnehmen wird. Der vollständige Ersatz des Desktop PC´s hingegen ist unserer Meinung nach mit dem Tot des Windows 10 Mobile Betriebssystems in eine weitere Ferne gerückt. Da Windows das am weitesten verbreitete Betriebssystem ist und weltweit als Standard angesehen wird, wäre genau hier der richtige Ansatzpunkt gewesen den Markt von hinten aufzurollen. Allerdings konnte sich Windows 10 Mobile nicht durchsetzen, da zum einen die Geräte nicht leistungsstark genug waren, die Angebote nicht attraktiv genug und die Kacheloptik von Windows 10 schlichtweg nicht zu einem Smartphone gepasst hat. Der nächste große Vorstoß in diese Richtung wäre vermutlich ein Android Betriebssystem, das ein volles Linux System integriert hat, und mittels Empfänger in der Lage wäre direkt am TV oder Monitor einen vollwertigen Desktop PC zu bieten. Idealerweise könnte man ein entsprechendes Endgerät mit einem weiteren Empfänger ausstatten der als Portreplikator dient, an dem man dann per Bluetooth auch Tastatur und Maus anschließen kann. Theoretisch wäre das eine ganz einfache Geschichte, es müsste sie nur mal ein Hersteller auf den Markt bringen…

Weitere Videos zum Thema

Wir hoffen, dass dir der Beitrag Smartphones – Wie lange noch bis sie den Computer ersetzt haben? weitergeholfen hat. Dann freuen wir uns sehr über ein Gefällt mir oder +1 oder einen Tweet. Das ist der größte Dank, den du uns machen kannst:

Share

About Author

admin

admin

0 Comments

No Comments Yet!

Let me tell You a sad story ! There are no comments yet, but You can be first one to comment this article.

Write a comment

Write a Comment

Neuste Artikel

    Günstige Handy-Alternativen

Günstige Handy-Alternativen

0 comment Read Full Article